Home Konsum Coop inspiriert zu hunderttausenden guten Taten

Coop inspiriert zu hunderttausenden guten Taten

von redaktion

Der fünfte «Tag der guten Tat» von Coop bewegt die gesamte Schweiz

Familien, Einzelpersonen, Vereine, Organisationen, Partner und Coop-Mitarbeitende haben am 25. Mai 2024 hunderttausende gute Taten vollbracht und damit einen positiven Beitrag für die Gesellschaft und die Umwelt geleistet. Dank der neu angelegten Spendenaktion mit der Schweizer Tafel sind insgesamt rund 30 000 Pakete mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten an armutsbetroffene Menschen in der Schweiz gespendet worden. Coop fördert mit dem «Tag der guten Tat» das gemeinnützige Engagement und übernimmt als Genossenschaft gesellschaftliche Verantwortung. Der sechste «Tag der guten Tat» findet am 24. Mai 2025 statt.

Ob Blumen schenken, ein Kompliment machen oder Abfall einsammeln – am «Tag der guten Tat» zählt jede einzelne gute Tat. Am vergangenen Samstag hat Coop die Schweizer Bevölkerung unter dem Motto «Gemeinsam Gutes tun» zu guten Taten für Gesellschaft und Umwelt aufgerufen. Mit Einsätzen von rund 700 Vereinen, diversen Überraschungen in den Coop-Verkaufsstellen und zahlreichen Mitmach-Aktionen der Hauptpartner wurde schweizweit eine positive Bewegung und ein Gefühl von Solidarität ausgelöst.

Erfolgreiche Spendenaktion mit der Schweizer Tafel

Neu hatten Kund:innen die Möglichkeit, bei Coop ein Spendenpaket zu kaufen und so selber eine gute Tat umzusetzen. Insgesamt wurden rund 30 000 Spendenpakete in den Verkaufsstellen sowie online über Coop.ch gespendet. Diese Spenden kommen in Zusammenarbeit mit der Schweizer Tafel mehr als 500 sozialen Institutionen zugute, darunter Lebensmittelausgabestellen, Obdachlosenheime und andere Hilfswerke. Die Pakete wurden im Vorfeld von der Stiftung Brändi gepackt. Philipp Wyss, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Coop, beteiligte sich ebenfalls und sagt: «Diese Spendenpakete sind eine grossartige Ergänzung zu den Frischeprodukten, die wir täglich der Schweizer Tafel spenden. Wir sind mit den Ergebnissen der Aktion sehr zufrieden.»

Tatkräftiger Einsatz an Mitmach-Aktionen der Hauptpartner

In der gesamten Schweiz haben sich Freiwillige tatkräftig an den zahlreichen Mitmach-Aktionen der Hauptpartner des «Tag der guten Tat» beteiligt. Der WWF Schweiz bot beispielsweise Clean-Up-Einsätze sowie Kochworkshops zum Thema Klimaschutz an. An verschiedenen Coop-Standorten fanden Erste-Hilfe-Kurse des Schweizerischen Roten Kreuzes statt. Freiwillige halfen der Schweizer Tafel beim Sortieren von Lebensmitteln und erweiterten dabei ihr Wissen über Armut und Food Waste. Zum Schutz der Biodiversität wurden mit den Mitgliederorganisationen von BirdLife Schweiz Naturexpeditionen unternommen, Nisthilfen für Vögel gebaut sowie Lebensräume aufgewertet und gepflegt. Und Pro Infirmis führte Interessierte auf inklusiven Stadtrundgängen durch Schweizer Städte, um Zugänglichkeitsdaten zu überprüfen und diese in neuem Licht zu entdecken.

Grosses Engagement der Vereine und Coop-Mitarbeitenden

Rund 700 Vereine haben sich Coop am diesjährigen «Tag der guten Tat» angeschlossen, indem sie beispielsweise in den Coop-Verkaufsstellen Schokolade und selbstgebackenen Kuchen verteilt oder Fahrräder geputzt und aufgepumpt haben. An mehr als 2 000 Coop-Standorten überraschten Mitarbeitende die Kund:innen mit Aufmerksamkeiten und freundlichen Gesten, wie dem Einpacken der Einkäufe oder einem offerierten Kaffee. Auch die Mitarbeitenden der Coop-Verwaltung haben sich an Mitmach-Aktionen der Hauptpartner beteiligt oder eigene Aktionen durchgeführt, wie Unkraut jäten oder Mithilfe auf Bauernhöfen.

Weitere Informationen zum «Tag der guten Tat» finden Sie unter: https://www.taten-statt-worte.ch/de/tag-der-guten-tat.html

…………………………….
Quelle:
Coop Genossenschaft
coop.ch

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar