Home Konsum Die Vielfalt Ostafrikas: Kenia-Safari-Reisen mit Safariabenteuer und Traumstrand

Die Vielfalt Ostafrikas: Kenia-Safari-Reisen mit Safariabenteuer und Traumstrand

von redaktion

Kenia ist ein fantastisches Urlaubsziel, das für seine atemberaubenden Strände und faszinierenden Nationalparks bekannt ist. Doch erst die Möglichkeit, einen erholsamen Strandurlaub mit einem aufregenden Safari-Erlebnis auf einer Kenia Safari zu verbinden, macht das ostafrikanische Land zu einem einzigartigen Reiseziel. Für die perfekte Kombination aus Abenteuer und Erholung empfiehlt sich eines der Angebote von kenia-safari-reisen.de, denn das Spezialreiseportal stellt spezielle Reisepakete zusammen, um im Kenia-Urlaub die unvergleichliche Schönheit der kenianischen Landschaft, die faszinierende Tierwelt und die Entspannung an den traumhaften Stränden entlang der kenianischen Küste zu erleben. So haben die Kenia-Spezialisten beispielsweise eine Kenia-Safari-Reise zusammengestellt, die eine 7-tägige Out of Africa Safari mit einem Badeurlaub im Hotel Baobab Beach an Kenias Traumstrand Diani Beach verbindet.

Traumhaftes Resort: Kenia-Safari-Reise bietet ein Paradies am Diani Beach

Das Baobab Beach Resort ist ein außergewöhnliches Strandhotel an der Südküste Kenias, ideal für einen unbeschwerten und sportlichen Urlaub. Die Anlage gliedert sich in drei Bereiche: das „alte» Baobab Hotel, das Kole Kole Beach Hotel und den Maridadi Hotel Bereich. Die weitläufige Hotelanlage liegt direkt am traumhaften, feinsandigen Diani Beach, eingebettet in eine riesige, parkähnliche Gartenlandschaft. Der Name des Hotels leitet sich von den mächtigen Baobab-Bäumen ab, die der Anlage ihren charakteristischen Charme verleihen und auch in den heißesten Stunden des Tages angenehmen Schatten spenden. Das Hotel verfügt über insgesamt 239 Zimmer, die sich auf verschiedene Gebäudetrakte und Rundbungalows verteilen und alle mit Balkon oder Terrasse und modernen Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Mehrere Restaurants, Bars, Swimmingpools, ein Wellnessbereich, Sportplätze und ein buntes Abendprogramm sorgen für eine abwechslungsreiche Keniareise. Auch Tauchen, Windsurfen und Golfen sind in der Nähe möglich. Das Resort zeichnet sich durch sein freundliches Personal aus und ist zweifellos eines der beliebtesten Hotels der Region.

Abenteuer auf Keniasafari erleben: Kenia-Safari-Reisen mit unvergesslicher Rundreise

Doch neben dem erholsamen Hotelurlaub bietet die Kenia Safari Reise natürlich auch ein spannendes Abenteuer: So können Kenia Reisende die unvergleichliche Schönheit und Faszination des wilden Afrikas auf einer unvergesslichen Safari Rundreise durch Kenia erleben. Während der Fahrt durch die faszinierendsten Nationalparks Kenias genießen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Kenia Safari Reise den Komfort und die Bequemlichkeit komfortabler Geländewagen, die zudem durch die kleine Reisegruppe ungestörte Tierbeobachtungen ermöglichen. Die Kenia-Safari-Reise beginnt im Tsavo Ost-Nationalpark, einem Park, der eine Vielzahl von Tieren beheimatet, darunter die berühmten roten Elefanten, Geparden, Löwen, Giraffen und viele mehr. Die Unterkunft, die Ashnil Aruba Lodge, bietet nicht nur einen herrlichen Blick über die Savanne, sondern auch erstklassigen Service und Komfort. Am zweiten Tag führt die Kenia-Safari-Reise weiter in den Tsavo West Nationalpark, wobei die Fahrt entlang des Tsavo River vorbei am Rhino-Schutzgebiet, den Nguliabergen und den Mzima Springs führt, der Heimat von Krokodilen und Flusspferden. Im Severin Safari Camp, der Unterkunft im Tsavo West auf dieser Kenia Safari Reise, klingt der Tag bei einem gemütlichen Abendessen aus. Am dritten Tag geht es weiter in den Amboseli Nationalpark, der am Fuße des majestätischen Kilimanjaro liegt und besonders große Tierherden beheimatet. In der Ol Tukai Lodge, der Unterkunft im Amboseli auf dieser Kenia-Safari-Reise, kann man den Anblick des Kilimanjaro bei Sonnenuntergang genießen. Der vierte Tag führt die Teilnehmer der Kenia-Safari-Reise weiter zum Lake Naivasha, wo neben zahlreichen Wildtieren auch über 300 Vogelarten beobachtet werden können, bevor die Nacht in der Sawela Lodge verbracht wird. Der fünfte bis siebte Tag der Kenia Safari Reise wird schließlich in der Masai Mara verbracht, einem der schönsten und meistbesuchten Naturschutzgebiete Kenias. Hier findet alljährlich die legendäre große Tierwanderung statt, bei der Millionen von Wildtieren durch die Masai Mara ziehen. Das Oloshaiki Camp bietet den Teilnehmern der Kenia Safari Reise authentisches Safari-Flair und eine gemütliche Atmosphäre inmitten der Wildnis. Am siebten Tag kehren die Urlauber ins Strandhotel zurück, wo die Kenia-Safari-Reise endet. Was bleibt, sind einzigartige Erinnerungen an eine unvergessliche Safari, die man noch oft Revue passieren lässt.

Weiterführende Informationen zum Thema auf:

https://www.kenia-safari-reisen.de

Kurzprofil:

Seit über 30 Jahren bietet Safari-Tours Reisen und Safaris nach Kenia an. Langjährige Mitarbeiter, die Kenia selbst mehrfach bereist haben, bilden ein eingespieltes Team. So kennen die Kenia-Spezialisten sowohl die Lodges in den Nationalparks als auch die Hotels in Kenia. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen über Kenia sowie über die Reisebranche können sie auf die Wünsche der Gäste eingehen und sie umfassend beraten.

Unternehmensinformation:

Safari-Tours

Richard-Bogue-Straße 2

04425 Taucha

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar