Home Industrie & Handel Die weltweit erste Faltschachtel-Klebemaschine NOVAFOLD 110 von BOBST wurde bei der PerWa GbR in Deutschland installiert

Die weltweit erste Faltschachtel-Klebemaschine NOVAFOLD 110 von BOBST wurde bei der PerWa GbR in Deutschland installiert

von redaktion

Hohe Flexibilität hinsichtlich der machbaren Faltschachteltypen, wirtschaftliche Produktion auch kleinerer Auflagen, kurze Produktionszeiten und Top-Qualität der Verpackungsprodukte – mit der Inbetriebnahme der weltweit ersten Faltschachtel-Klebemaschine NOVAFOLD 110 von BOBST hat die PerWa GbR mit Sitz in Ettenheim / Deutschland ihren Produktionsprozess seit Mitte 2022 auf ein neues Niveau gehoben. „Ich übernehme im Markt seit je her gerne eine Pionierrolle, um Kunden neueste technische Möglichkeiten bieten zu können. In dieses Bild fügt sich auch die NOVAFOLD 110 ein“, erklärt Umberto Pericolini. Er ist – gemeinsam mit seiner Tochter Jasmin – seit Oktober 2018 Inhaber des Kartonagen- und Verpackungsherstellers mit aktuell fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die überwiegend in der Region um die Barockstadt Ettenheim angesiedelten Hauptkunden schätzen PerWa für die Flexibilität und Kreativität, mit denen das Unternehmen auch bei kleinen Auflagen auf ihre individuellen Anforderungen eingeht. Insbesondere mit seinen Kunden aus der Lebensmittel-, der Textil- und der Pharmabranche sowie aus anderen Industriebereichen pflegt es traditionell langfristige Partnerschaften. Einige der in Ettenheim gefertigten Verpackungsprodukte werden von den Kunden in andere europäische Länder geliefert.

„Unter anderem in der Herstellung von 4- und 6-Punkt-Schachteln haben wir uns mit der NOVAFOLD 110 für spezielle Verpackungsanwendungen neue Möglichkeiten erschlossen. Gleiches gilt für Automatikbodenschachteln. Ein weiteres Beispiel sind Fleischverpackungen mit Taschenfalz“, zählt Pericolini Bereiche auf, in denen das Unternehmen heute Aufträge annehmen kann, bei denen es in der Vergangenheit je nachdem passen musste. Hinzu kommt, dass PerWa mit der Maschine die meisten Materialien verarbeiten kann, die in der Faltschachtelherstellung eingesetzt werden.

Mit ihrer Produktionsgeschwindigkeit bis 300 Meter pro Minute bietet die NOVAFOLD 110 dem Unternehmen auch hinsichtlich der Auftragsgrößen eine bislang nicht gekannte Flexibilität. So ermöglicht der Bedienkomfort der Maschine kurze Rüstzeiten, weshalb PerWa mit ihr die kleinen Aufträge seiner Kunden effizienter denn je produzieren kann. Pericolini: „Wiederholaufträge speichern wir in der Steuerung der NOVAFOLD 110 und können sie später jederzeit auf Knopfdruck wieder aufrufen. Das hat unsere Rüstzeiten bei diesen Aufträgen noch weiter verkürzt.“ Aber auch große Aufträge bereiten dem Unternehmen kein Kopfzerbrechen. „Schon in der Phase der Inbetriebnahme haben wir mit der NOVAFOLD 110 für einen Kunden einen Auftrag mit 750.000 Faltschachteln produziert“, erinnert sich Pericolini, der seit Jahrzehnten in der Druck- und der Verpackungsindustrie zu Hause ist. Unter anderem gründete er seinerzeit ein Reprostudio, aus dem später eine Druckerei hervorging.

„Anfangs hatte ich BOBST nicht wirklich im Blick. Doch die Wettbewerber reagierten ausgesprochen träge auf unsere Anfrage nach einer Faltschachtel-Klebemaschine. So bin ich dann doch auf BOBST zugegangen. Das Unternehmen hat sofort reagiert und uns seine damals brandneue NOVAFOLD 110 empfohlen“, blickt Pericolini in das Frühjahr 2022 zurück. Wenig später besuchte er das Competence Center von Bobst Mex in der Schweiz, um sich hier die – mit nahezu allen verfügbaren Optionen ausgestattete – Maschine im Praxisbetrieb anzusehen. „Mir war sofort klar: Mit der Flexibilität, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und einfachen Bedienbarkeit der NOVAFOLD 110 stellen wir uns zukunftssicher auf. So haben wir mit BOBST gleich vor Ort vereinbart, dass wir die Demo-Maschine übernehmen. Drei Monate später wurde sie geliefert“, freut sich Pericolini noch heute über die Flexibilität der Schweizer Unternehmensgruppe.

PerWa Fixbox mit Prägung

Potenziale für neues Wachstum

So ist die NOVAFOLD 110 bei PerWa mit einem Faltboden-Modul, einer Vorrichtung für 4- und 6-Punkt-Schachteln und einer Minimalvorrichtung für das Falten bis zu 35 mm kleiner Schachteln ausgestattet. Der Vorbrecher der Maschine wiederum erlaubt dem Unternehmen die Optimierung der Herstellung von Einsätzen für Verpackungen. Dank des Vorbrechens lassen sie sich später bei den Kunden leichter aufstellen. Darüber hinaus wurde die NOVAFOLD 110 mit einem längeren Pressband ausgestattet. „Wir verarbeiten für einige Aufträge sperrigen 500 g-Karton. Damit die Klebungen zuverlässig halten, benötigen sie etwas mehr Zeit für die Trocknung. Das erreichen wir mit dem längeren Pressband“, stellt Pericolini fest. Alle diese Leistungsmerkmale tragen dazu bei, dass PerWA seinen Kunden vielfältige neue Möglichkeiten bieten kann, mit denen sich das Unternehmen inzwischen auch neue Marktsegmente erschließt.

Neben den für Kunden individuell hergestellten Verpackungsprodukten bietet PerWa ein eigenes Programm unterschiedlicher Kartonagen und Verpackungen an. Das gilt etwa für Präparatemappen und -tafeln für Artikel des Laborbedarfs. Je nach Wünschen der Kunden erfordern diese Verpackungen aus 2 mm starker Pappe in der Herstellung sehr großen Aufwand. Über viele Jahre hinweg kamen solche Verpackungsprodukte häufig aus Asien. Heute werden sie verstärkt wieder in Ettenheim hergestellt. Ein weiteres Beispiel sind Fixboxen, auch Kissenverpackungen genannt, die beliebig bedruckt oder mit Prägungen veredelt werden können. Schließlich zählen zu den Kunden von PerWa auch Druckereien aus der Region. Für sie klebt das Unternehmen mit seiner NOVAFOLD 110 unter anderem Stanzzuschnitte. Das alles zeigt, wie breit die Anforderungen sind, die es mit seiner innovativen Technik abdecken kann.

Die NOVAFOLD 110 hat bei PerWa eine ältere Faltschachtel-Klebemaschine abgelöst. Pericolini: „Ursprünglich hatten wir gedacht, dass wir mit dieser Maschine weiterhin Aufträge produzieren würden. Doch seit der Inbetriebnahme der neuen Maschine von BOBST dient sie uns nur noch als Back-up.“
Gebraucht wurde sie bis dato dafür nicht. Die NOVAFOLD 110 tut seit inzwischen etwas mehr als einem Jahr vollkommen zuverlässig ihren Dienst.

Quelle:
BOBST
www.bobst.com

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar