Home International Wanderausstellung gegen Food Waste im Kanton Zürich unterwegs

Wanderausstellung gegen Food Waste im Kanton Zürich unterwegs

von redaktion

LID Pressecorner

Wanderausstellung gegen Food Waste im Kanton Zürich unterwegs

Ein Dokument

Wanderausstellung gegen Food Waste im Kanton Zürich unterwegs

Ab Ende August bis Mitte Dezember 2023 organisiert foodwaste.ch in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt des Kantons Zürich eine Tournee der Wanderausstellung «Aus Liebe zum Essen» durch 11 Zürcher Gemeinden. Interessierte Schulklassen können eine kostenlose Führung buchen und in der Ausstellung interaktiv und spielerisch den wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln erleben.

Die Ausstellung

Die interaktive Ausstellung «Aus Liebe zum Essen» zur Vermeidung von Food Waste vermittelt einfache, praktische Tipps für den wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln in alltäglichen Situationen – beim Einkaufen, bei der Lagerung der Lebensmittel zu Hause, bei der Menüplanung, beim Verwerten von Resten oder wenn es darum geht, Lebensmittel mit überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum auf ihre Essbarkeit zu beurteilen. Die Ausstellung ist spielerisch aufgebaut und macht Lust, die Foodsaving-Tipps im Alltag zu integrieren.

Das Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich mietet die Wanderausstellung «Aus Liebe zum Essen» von foodwaste.ch im Herbst 2023 und schickt sie auf Tournee durch 11 Zürcher Gemeinden. Die involvierten Gemeinden finanzieren die Ausstellung zusammen mit dem Kanton. Die Ausstellung steht interessierten Einzelpersonen ebenso wie Schulklassen offen.

Führungen für Schulklassen

Auf Anmeldung können interessierte Lehrpersonen und ihre Schulklassen die Ausstellung kostenlos besuchen und werden dabei in einer ca. 45-minütigen Führung durch eine Fachperson von foodwaste.ch durch die Ausstellung begleitet. Die Ausstellung eignet sich für Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse. Pro Führung können ungefähr 20 Schüler:innen teilnehmen.

Führungen können über diesen Link gebucht werden: https://calendly.com/foodwaste_ch

Tourneeplan

• Bassersdorf, 28.08. – 02.09.2023

• Wetzikon, 04.09. – 17.09.2023

• Hinwil, 18.09. – 01.10.2023

• Liebfrauenkirche (Stadt Zürich), 03.10. – 06.10.2023

• Embrach, 23.10. – 29.10.2023

• Maur, 30.10. – 05.11.2023

• Volketswil, 06.11. – 12.11.2023

• Dietlikon, 13.11. – 19.11.2023

• Egg, 20.11. – 26.11.2023

• Zell, 27.11. – 03.12.2023

• Oetwil am See, 11.12. – 17.12.2023

Food Waste: Riesiges Potenzial für die Umwelt

Im Schnitt geht jedes dritte Lebensmittel zwischen Feld und Teller verloren. Das sind allein in der Schweiz jährlich 2,8 Millionen Tonnen. Food Waste hat weitreichende Auswirkungen auf Klima und Umwelt. Darum gehört die Halbierung der Lebensmittelverschwendung zur Agenda 2030 des Bundes für eine nachhaltige, klimaschonende Entwicklung der Schweiz. Diese Agenda basiert auf den Nachhaltigkeitszielen (SDG), zu deren Umsetzung sich alle UNO-Mitgliedstaaten verpflichtet haben.

Über foodwaste.ch

foodwaste.ch ist eine unabhängige Nonprofit-Organisation, die seit 2012 zum Thema Lebensmittelverschwendung und deren Reduktion informiert und sensibilisiert. Mit verschiedenen Projekten und Anlässen fördert foodwaste.ch den gesellschaftlichen Dialog und liefert konkrete Anstösse zu innovativen Lösungen. So betreibt foodwaste.ch unter anderem die Koordinationsstelle der schweizweiten Foodsave-Bankette, vermietet verschiedene Ausstellungen und informiert Konsument:innen und Detailhandel zur verlängerten Haltbarkeit von Lebensmitteln.

Kontakt
Für Fragen und weitere Auskünfte zur Ausstellung:
Miriam Siegenthaler, Support Kommunikation & Projekte. Mailadresse:  ms@nospam-foodwaste.ch
Vera Geissbühler, Projektleiterin Ausstellung. Mailadresse:  vg@nospam-foodwaste.ch. Telefon: 031 306 17 63.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar