Home International Astronergy unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit TÜV Rheinland für seine Zero-Carbon-Fabrik

Astronergy unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit TÜV Rheinland für seine Zero-Carbon-Fabrik

von redaktion

Astronergy

München (ots/PRNewswire)

Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen Industriestandards für kohlenstofffreie Fabriken und bewährte Verfahren für die Kohlenstoffneutralität festgelegt werden.

Astronergy, ein globaler Hersteller von Photovoltaikmodulen, hat einen Kooperationsvertrag mit TÜV Rheinland für seine Zero-Carbon-Fabrik unterzeichnet. Die Vertragszeremonie fand während der Intersolar Europe statt, am Stand A1.250 des Unternehmens.

Im Einklang mit seinem starken Klima-Engagement trat das Unternehmen auf der weltweit führenden Messe für die Solarindustrie mit wichtigen Ankündigungen für die Dekarbonisierung der Branche auf.

Im Rahmen der Zusammenarbeit der beiden Seiten sollen Industriestandards für kohlenstofffreie Fabriken und bewährte Verfahren für die Kohlenstoffneutralität festgelegt werden.

Die Photovoltaikbranche hat in wenigen Jahren revolutioniert, wie wir über Energie denken. Laut „EU Market Outlook for Solar Power 2022-2026″ war das letzte Jahr das Jahr, in dem Solarstrom in der EU erstmals sein wirkliches Potenzial zeigte, angetrieben von Rekordenergiepreisen und geopolitischen Spannungen, was dem Geschäftsszenario für Solarstrom erheblich mehr Zuspruch verschafft hat. Vor diesem Hintergrund hat Astronergy seinen Betrieb auf dem „alten Kontinent» weiter ausgebaut.

Aber das Unternehmen ist nicht nur um beschleunigtes, sondern auch um nachhaltiges Wachstum bemüht. Das Unternehmen ist der Dekarbonisierung verpflichtet, und bis zum Jahr 2023 werden drei Astronergy-Fabriken eine Zero-Carbon-Zertifizierung erhalten. Darüber hinaus plant das Unternehmen, die Aufrüstung und Zertifizierung von acht Zero-Carbon-Fabriken bis zum Jahr 2030 abzuschließen.

Außerdem wird die Astronergy Yancheng Manufacturing Base (Standort Yangchang) bis zum Ende des ersten Halbjahres dieses Jahres die Zertifizierung erhalten und die weltweit erste vom TÜV Rheinland zertifizierte Zero-Carbon-Fabrik sein, was Fabrikplanung und -design, Bau, Produktionsdienstleistungen, Systeme, Managementsysteme und Prozesse umfasst.

Der TÜV Rheinland wird Astronergy außerdem dabei unterstützen, verbesserungsfähige Bereiche für die Zero-Carbon-Zertifizierung zu erkennen, und das Unternehmen dabei anleiten, die Schwachstellen in der Lückenanalyse zu verbessern und das Werk aufzurüsten, um die Anforderungen von Zero Carbon zu erfüllen und erfolgreich zertifiziert werden zu können.

Diese Maßnahmen folgen der Mission von Astronergy, durch Solarenergie eine nachhaltige, kohlenstofffreie Welt zu schaffen und die globalen Klimaziele zu unterstützen.

Mit den Zero-Carbon-Fabriken wird das Unternehmen den Weg einer umfassenden Null-Kohlenstoff-Leistung durch technische Maßnahmen wie Energieeinsparung, Emissionsreduzierung und Kohlenstoffentfernung während des Produktions- und Herstellungsprozesses beschreiten.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2101682/Astronergy_team__three_right__pose_a_photo_T_V_Rheinland_team.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2101683/image_5024444_40700575.jpg

View original content: https://www.prnewswire.com/news-releases/astronergy-unterzeichnet-kooperationsvereinbarung-mit-tuv-rheinland-fur-seine-zero-carbon-fabrik-301851554.html

Pressekontakt:

Jianwei Chen,
jianwei.chen3@nospam-astronergy.com

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar