Home Wissenschaft & Forschung Online-Abschlussveranstaltung: Interaktionen von Menschen und heimischen Wildtieren

Online-Abschlussveranstaltung: Interaktionen von Menschen und heimischen Wildtieren

von redaktion



Teilen: 

12.06.2023 16:59

Online-Abschlussveranstaltung: Interaktionen von Menschen und heimischen Wildtieren

Ergebnispräsentation des Forschungsprojekts „Der Ruf der Wildnis? Mensch und Wildtier in urbaner Umgebung – Interaktionen und (un)gewünschte Folgen“

Vor allem im urbanen Raum verändert sich das Zusammenleben von heimischen Wildtieren und Menschen: Der Mensch breitet sich immer mehr aus, was die Lebens- und Rückzugsräume für die Tiere einschränkt. Ihre natürliche Distanz zum Menschen reduziert sich und es kommt häufiger zu Konflikten und Interaktionen.

Wir laden Sie herzlich zur Online-Abschlussveranstaltung ein:
15. Juni 2023 von 16:00 bis 18:30 Uhr
Die Veranstaltung ist kostenlos. Für eine Online-Teilnahme melden Sie sich bitte unter folgendem Link an:
www.tiho-hannover.de/anmeldung_wildtierdiskurs

Forschende der Klinik für Heimtiere, Reptilien und Vögel und des Instituts für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) beleuchteten in dem gemeinsamen Projekt, welche Probleme und (gefühlte) Gefahren es gibt. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die VolkswagenStiftung förderten das Projekt aus dem Niedersächsischen Vorab im Förderprogramm Zukunftsdiskurse.

In verschiedenen Formaten diskutierten die Forschenden mit Fachleuten und Bürger*innen. Aus den im Diskurs gesammelten Impulsen und erarbeiteten Schwerpunktthemen erstellten sie zusammen mit weiteren Projektinhalten und -ergebnissen Handlungsempfehlungen, die sich an unterschiedliche Adressaten richten und die Wildtierversorgung sowie den generellen Umgang mit Wildtieren in Deutschland verbessern sollen. Die Handlungsempfehlungen sollen eine Grundlage für politische, praktische und auch persönliche Veränderungen bilden, Verantwortlichkeiten adressieren und mit konkreten Vorschlägen zur Umsetzung motivieren.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.wildtierdiskurs.de

Programm

15. Juni 2023, Beginn: 16 Uhr

I. Begrüßung
Dr. Dr. h. c. mult. Gerhard Greif, Präsident der TiHo

II. Kurzvorträge zum Projekt, 16:10 bis 16:30 Uhr

Gesellschaftlicher Diskurs
Prof. Prof. h. c. Dr. Ursula Siebert, Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung, TiHo
Prof. Dr. Michael Pees, Klinik für Heimtiere, Reptilien und Vögel, TiHo

Umfrage zum Umgang mit heimischen Wildtieren
Dr. Friederike Gethöffer, Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung, TiHo

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeiten
Franziska Schöttes, Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung, TiHo
Lara Grundei, Klinik für Heimtiere, Reptilien und Vögel, TiHo

Datenlage über Wildtiere aus der Klinik
Laurin Kluge, Klinik für Heimtiere, Reptilien und Vögel, TiHo

III. Handlungsempfehlungen, 16:30 bis 18 Uhr
Filmsequenzen und Interviews

Verwaltungsbelange
Folke Hein, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Versorgung von Wildtieren
Dr. Johanna Painer, Arbeitsgruppe Wildtiermedizin, Veterinärmedizinische Universität Wien

Bildung, Wissenschaft und Aufklärung
Dr. Eick von Ruschkowski, Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz, Land Niedersachsen

Einstellung zu Natur und Umwelt
Dr. Uta Jürgens, Gastwissenschaftlerin an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL
Dr. Johann Majer, Institut für Psychologie, Universität Hildesheim

IV. Abschlussworte und Ausblick


Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Lara-Luisa Grundei
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Klinik für Heimtiere, Reptilien und Vögel
Tel.: +49 511 953-6800
lara-luisa.grundei@nospam-tiho-hannover.de

Franziska Maria Schöttes
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung
Tel.: +49 511 856-7546
franziska.maria.schoettes@nospam-tiho-hannover.de


Weitere Informationen:

http://www.tiho-hannover.de/pressemitteilungen
http://www.wildtierdiskurs.de


Bilder


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, jedermann
Tier / Land / Forst
überregional
Forschungsergebnisse, Forschungsprojekte
Deutsch


 

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar