Home International Christian Levrat ist der neue Präsident von UNICEF Schweiz und Liechtenstein

Christian Levrat ist der neue Präsident von UNICEF Schweiz und Liechtenstein

von redaktion

UNICEF Schweiz und Liechtenstein

Christian Levrat ist der neue Präsident von UNICEF Schweiz und Liechtenstein

Zürich, 14. Mai 2023 – Die Delegierten von UNICEF Schweiz und Liechtenstein haben Christian Levrat einstimmig zum neuen Präsidenten des Vereins gewählt. Christian Levrat übernimmt per sofort von Hans Künzle, der aufgrund Erreichung der maximalen Amtsdauer das Amt seinem Nachfolger übergibt. Christan Levrat bringt nebst seinem nationalen und internationalen Netzwerk auch weitreichende Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit mit.

Anlässlich der heutigen Delegiertenversammlung hat sich das oberste Organ des Komitees für UNICEF Schweiz und Liechtenstein einstimmig für Christan Levrat als neuen Präsidenten des Vereins ausgesprochen. Christian Levrat ist amtierender Verwaltungsratspräsident der Post und war zwischen 2003 und 2012 Nationalrat und in der Folge bis 2020 Ständerat aus dem Kanton Freiburg. Während seiner politischen Tätigkeit sass er in verschiedenen Kommissionen, darunter die Kommission für Wirtschaft und Abgaben oder die Aussenpolitische Kommission. Christian Levrat waltete ausserdem zwischen 2008 und 2020 als Präsident der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz. Der Jurist und Politikwissenschaftler war zuvor für die Schweizer Flüchtlingshilfe sowie die Caritas tätig.

Besonders hervorzuheben ist, dass Christian Levrat sich auch über zehn Jahre in der parlamentarischen Versammlung der Internationalen Organisation der Frankophonie (OIF) engagierte. Er fungierte als Mitglied und Präsident der Kommission für Bildung, Kommunikation und Kultur, sowie als Präsident des Netzwerkes zur Bekämpfung von HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria. In dieser Tätigkeit hat er an zahlreichen Missionen nach West- und Zentralafrika teilgenommen und vertiefte Kenntnisse über die Situation vor Ort erworben.

«Wir freuen uns sehr, mit Christian Levrat eine erfahrene und umsichtige Führungspersönlichkeit als Präsidenten gewonnen zu haben, dem die Kinderrechte ein zentrales Herzensanliegen sind», sagt Bettina Junker, Geschäftsleiterin von UNICEF Schweiz und Liechtenstein, zur Wahl. «Christian Levrat ist nicht nur national und international stark vernetzt, sondern verfügt aufgrund seiner vielseitigen Engagements über grosse Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, auch in multilateralen Organisationen – beste Voraussetzungen, um unsere Organisation in den kommenden Jahren weiter voran zu bringen.»

«Für die aktuellen Krisensituationen weltweit braucht es grosse, global tätige Organisationen wie UNICEF, die sich in den betroffenen Ländern unermüdlich einsetzen und den Unterschied machen, um strukturelle Änderungen und langfristige Lösungen herbeizuführen», sagte Christian Levrat zu seinem neuen Amt. «Ich freue mich ausserordentlich auf die bevorstehenden Aufgaben und bedanke mich ganz herzlich für das Vertrauen, das mir UNICEF Schweiz und Liechtenstein schenkt.»

Christian Levrat übernimmt das Präsidium per sofort von Hans Künzle, der die maximale Amtsdauer erreicht hat und sich anlässlich der heutigen Delegiertenversammlung verabschiedete. ((Vorschlag Zitat Hans Künzle:)) «Wir haben die Organisation in den vergangenen acht Jahren mit Herzblut und strategischem Weitblick umsichtig weiterentwickelt, UNICEF Schweiz und Liechtenstein in ihrer Rolle als Kinderrechtsorganisation weiter gestärkt und in einem kompetitiven Umfeld für die Zukunft gerüstet», so Hans Künzle zu seinem Abschied. «Ich wünsche Christian Levrat für die kommenden Jahre viel Erfolg», so Hans Künzle.

Kontakt für Medien

Komitee für UNICEF Schweiz und Liechtenstein, Jürg Keim, Medienstelle, 044 317 22 41, j.keim@nospam-unicef.ch

Über UNICEF

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, hat 76 Jahre Erfahrung in Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe. UNICEF setzt sich weltweit für das Überleben und das Wohlergehen von Kindern ein. Zu den zentralen Aufgaben gehören die Umsetzung von Programmen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser und Hygiene sowie der Schutz der Kinder vor Missbrauch, Ausbeutung, Gewalt und HIV/Aids. UNICEF finanziert sich ausschliesslich durch freiwillige Beiträge und wird in der Schweiz und Liechtenstein durch das Komitee für UNICEF Schweiz und Liechtenstein vertreten. Seit 62 Jahren setzt sich UNICEF Schweiz und Liechtenstein für Kinder ein – im Ausland wie im Inland.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar