Home Tourismus Sommerhighlights im Ferienkanton Bern

Sommerhighlights im Ferienkanton Bern

von redaktion

Die Region Bern bietet unzählige Möglichkeiten für ein attraktives Sommerprogramm. Ob entspannt oder aktiv, in den Alpen oder der Stadt – der zweitbeliebteste Ferienkanton der Schweiz lässt keine Wünsche offen. Nachfolgend einige Rosinen aus der breit gefächerten Angebotspalette.

Kulturelle Höhenflüge auf dem Niesen

Zum 18. Mal findet im kommenden Sommer im 2’362 m ü.M. gelegenen Berghaus Niesen Kulm ein abwechslungsreiches Kulturprogramm in exklusivem Rahmen statt: An zehn Abenden kommen die Gäste in den Genuss von Lesungen, Konzerten und Comedy-Auftritten von Schweizer-Künstlerinnen und Künstlern; die Fahrt mit der nostalgischen Standseilbahn und ein 3-Gang-Menü inklusive. Ein Höhepunkt des Niesen Kultursommers sind die Seaside Sessions. Die Openair-Konzerte auf dem Niesen garantieren magische Musikmomente.

Ein Wanderticket – zig Möglichkeiten

Vom 24. Juni bis zum 16. Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag, sowie am Montag, 1. August, profitieren Naturverbundene vom Wanderticket Adelboden-Lenk. Bereits ab CHF 25.00 ermöglicht das Sommerangebot Zug-, Bus- und Bergbahn-Fahrten zu Sparpreisen in der einzigartigen Wildstrubel-Kulisse. Ab Spiez gelangen die Gäste mit Zug und Bus bis an die Lenk. Dort gondelt es sich bequem hoch zum Metschstand, bevor es auf einer der drei vorgeschlagenen Wanderrouten Richtung Adelboden geht. Bus und Bahn bringen einen dann zurück nach Spiez. Die Rundreise lässt sich natürlich auch in umgekehrter Richtung absolvieren.

«Fiescherblick» in Grindelwald wieder offen

Ganze zwölf Jahre stand das ehemalige Hotel Fiescherblick in Grindelwald leer. 2021 erwarb Familie Michel, Gastgeber im gegenüberliegenden Hotel Gletschergarten, das Grundstück. Im Laufe des letzten Jahres wurde das Gebäude unter der Leitung der Brüder Matthias und Lars Michel komplett saniert und gegen Ende Dezember 2022 wieder eröffnet. Ein skandinavisch inspirierter Stil prägt die 19 Zimmer des neuen Boutique-Hotels. Sie verfügen über einen Balkon mit atemberaubender Sicht auf die Fiescherwand, das Wetterhorn, die First und den Eiger. Im Restaurant verarbeitet das junge Küchenteam lokale Zutaten zu modernen Gerichten, inspiriert von kulinarischen Reisen durch Japan und Skandinavien.

First Friday in Biel

An jedem ersten Freitag des Monats präsentiert sich die Bieler Altstadt von ihrer besten Seite. Die beschaulichen Gassen und Gebäude laden bis 22 Uhr zum Bummeln und Shoppen ein. Theater, Galerien, Restaurants, Bars und Klubs sorgen mit Konzerten und DJs für Unterhaltung. Im Rahmen einer exklusiven First Friday-Altstadtführung erkunden die Teilnehmenden die «Hiddem Gems» hinter den historischen Mauern, sie vernehmen Anekdoten über die bewegte Geschichte und erhalten Einblick in das heutige Leben in diesem Quartier. Wer den Aufenthalt in Biel verlängern möchte, profitiert bei einer Hotelbuchung von 20 Prozent Rabatt.

Erlebniswelt Alpenruhe

Seit letztem Sommer geht es in der Stiftung Alpenruhe dank der neuen Erlebniswelt Alpenruhe hoch zu und her. Auf einer Fläche von rund 1’600 Quadratmetern locken ein grosser Spielplatz mit Kindereisenbahn, ein integrierter Streichelzoo und ab diesem Sommer sogar ein Piratenschiff. Es heisst also Leinen los für alle grossen und kleinen Seeräuber und Wasserratten.

In Bern läuft’s rund

Rund um die Stadt Bern beeindrucken die ersten thematischen E-Bike Touren der Schweiz. Für die Velosaison 2023 entstand in Zusammenarbeit mit Eurotrek das viertägige E-Bike-Angebot „Rund um Bern“. Alle Routen verlaufen auf dem Velonetz von SchweizMobil, sie sind durchgehend ausgeschildert und liegen weitgehend abseits der grossen Verkehrsachsen. Jede Teilstrecke widmet sich an Erlebnisorten einem spezifischen Thema; die E-BikerInnen können sich auf spannende Fakten und Geschichten freuen.

Über Made in Bern: Bern gehört zu den vielfältigsten Regionen der Schweiz. Von der UNESCO-geschützten Hauptstadt bis zum weltbekannten Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, vom Emmental bis zum Seeland – der Kanton Bern bietet Reiseziele für jeden Geschmack. Malerische Landschaften, gespickt mit über 100 glitzernden Seen und umzäunt von unzähligen Berggipfeln locken genauso wie Weltklasse-Events, Genussmomente auf höchstem Niveau, gelebte Traditionen und spürbares Brauchtum. Mal bringen einen die Storys von Made in Bern zum Lachen, mal zum Weinen und manchmal zum Nachdenken – eines aber haben sie alle gemeinsam; sie machen Lust auf mehr. Sie erzählen von Geschichte, Traditionen und Bräuchen, von aktuellen Geschehnissen und vom Leben im Kanton Bern.

Medienmitteilung

Für weitere Informationen (Medien):

Ramona Bergmann, Medienstelle Made in Bern AG, c/o Gretz Communications AG,

Zähringerstrasse 16, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 70

E-Mail: info@nospam-gretzcom.ch

Beitragsbild: Niesen Kultursommer – Seaside Sessions, Rückblick 2022 © Rob Lewis Photography

L’articolo Sommerhighlights im Ferienkanton Bern proviene da Gretz Communications AG.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar