Home Nachhaltigkeit Freie Fahrt ins Ferienglück – Kostenlose Anreise zu den Sommerferien auf Tirols Hochplateau

Freie Fahrt ins Ferienglück – Kostenlose Anreise zu den Sommerferien auf Tirols Hochplateau

von redaktion

Die Ferienregion Seefeld, Tirols Hochplateau, liegt auf 1’200 m ü. M., inmitten einer beeindruckenden Naturkulisse zwischen Wettersteingebirge und Karwendel. Die sonnenreiche, vielseitige Ganzjahresdestination mit den fünf Orten Seefeld, Leutasch, Mösern, Reith und Scharnitz bietet ihren Gästen eine grosse Vielfalt und spannende wie auch erholsame Erlebnisse. Diesen Sommer kommt nun noch ein weiteres Erlebnis dazu, welches bereits bei der Abreise zu Hause beginnt.

Die Region Seefeld startet am 1. Juni 2023 mit einer gänzlich neuartigen Mobilitätsoffensive: Feriengäste, welche umweltschonend mit der Bahn oder dem Bus anreisen, können sich ihre Reisekosten bis zu 150 Euro pro Person zurückerstatten lassen (Kinder bis 15 Jahre: 75 Euro). Diese Kosten gibt es zurück für Ferienaufenthalte zwischen dem 1. Juni und 30. November 2023 und bei mindestens fünf gebuchten Übernachtungen. Gebucht werden kann aber auch schon vorher, entweder online unter www.seefeld.com oder direkt bei der Unterkunft. Die Aktion läuft so lange, bis der Budgettopf von 60’000 Euro aufgebraucht ist.

Kostenlose Anreise – eine Kampagne für mehr Nachhaltigkeit

Mit dieser Kampagne machen die Touristiker einen erfreulichen Schritt Richtung mehr Nachhaltigkeit. Sie geben ihren Gästen damit einen Anreiz, ihr Auto zuhause stehen zu lassen und mit Bahn oder Bus in die Region rund um Seefeld zu reisen. Verbunden mit einer längeren Aufenthaltsdauer kann somit eine CO2-Einsparung erzielt und ein wichtiger Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit gemacht werden.

Mit der «PlateauCard» fahren Gäste in der Region Seefeld kostenlos

Das Naturparadies Seefeld lockt also weg vom Auto und hin zu Bahn und Bus; aber nicht nur bei der Anreise, sondern auch vor Ort/in der Region. Mit der PlateauCard gibt es neu eine «Mobilitätsgarantie» im Kreditkartenformat für die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Diese Karte, welche die Gäste von ihrem Vermieter erhalten, gilt während des Aufenthalts als Bahn- und Busticket für den öffentlichen Regionalverkehr.

Tirols Hochplateau wächst ab dem 9. Juli in Sachen öffentlicher Verkehr noch enger zusammen

Dank des neuen Mobilitätskonzepts ist die gesamte Region Seefeld ab dem 9. Juli perfekt vernetzt. An 365 Tagen im Jahr verbinden dann vier Buslinien und die Bahn alle fünf Orte des Tiroler Hochplateaus sowie Mittenwald und Telfs. Im Sommer und Winter kommen noch einmal zwei Linien nach Wildmoos und ins Gaistal sowie Skibusse dazu. Alle öffentlichen Verkehrsmittel treffen sich am zentralen Bahnhof- und Busterminal in Seefeld und sind dort zeitlich optimal aufeinander abgestimmt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite vom Tourismusverband Seefeld.

Medienmitteilung

Für weitere Informationen (Medien):

Gere Gretz & Jürg Krattiger, Medienstelle Seefeld, c/o Gretz Communications AG,

Zähringerstrasse 16, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 70

E-Mail: info@nospam-gretzcom.ch

 

Beitragsbild: ©  Olympiaregion Seefeld, Skifeld, Bizcomburnz

L’articolo Freie Fahrt ins Ferienglück – Kostenlose Anreise zu den Sommerferien auf Tirols Hochplateau proviene da Gretz Communications AG.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar