Home Tourismus Winterferien in der Westschweiz: Von klein und fein bis mondän

Winterferien in der Westschweiz: Von klein und fein bis mondän

von redaktion

Bern, 23. Januar 2023: Winter-Wunderland Schweiz: Unzählige Destinationen in allen Landesteilen locken mit schier unbegrenzten Wintersport-Möglichkeiten und Hotelangeboten. Ob in einer kleinen und beschaulichen Gegend oder in einer Region mit mondänem Flair – auch die Romandie spielt im winterlichen Orchester mit, wie zwei Beispiele verdeutlichen.

Wer sich in der Region Yverdon-les-Bains dem Schneesport widmen möchte, ist in Sainte-Croix/Les Rasses richtig: Mit seinen Wäldern und Jura-Hochebenen eignet sich diese Region bestens für Winteraktivitäten. So verfügt Les Rasses über ein 65 Kilometer langes Loipennetz. Praktisch jede Strecke bietet bei guter Sicht immer wieder ein einzigartiges Alpenpanorama.

Und auch SkifahrerInnen kommen hier auf ihre Kosten: Auf den mittelsteilen Hängen auf 1150 bis 1580 m ü.M. können nämlich gerade AnfängerInnen spielend die ersten Schwünge wagen. Für die 20 Kilometer an präparierten Pisten stehen dafür neun Anlagen zur Verfügung, zwei davon sind mit sechs bzw. neunprozentiger Steigung perfekt für Einsteiger konzipiert. Längere Abfahrten können von den Gipfeln der Petites Roches auf 1583 m ü.M. oder ab Cochet auf 1483 m ü.M genossen werden.

Schneeschuh-Abenteuer

Abseits der Pisten bietet die Destination ebenfalls mehrere Optionen. Wer durch Pulverschnee stapfen und stille Tannenwälder marschieren möchte, ist mit einer Schneeschuh-Tour gut beraten. LäuferInnen sind in Sainte-Croix/Les Rasses auf elf verschiedenen Trails und insgesamt 65 Wegkilometern unterwegs. Eine besonders schöne Tour führt auf den Chasseron, einen äusserst beliebten Juragipfel mit prächtigem Panorama. Ebenfalls reizvoll ist der Schneeschuh-Trail zwischen Col des Etroits, L’Auberson und dem Mont des Cerfs.

«Belle Epoque» und Weitsicht

Idealer Ausgangspunkt für das Schneevergnügen in den Jura-Anhöhen ist das Grand Hôtel Des Rasses in Les Rasses. Das Haus leuchtet in altehrwürdigem Glanz und bringt den Gästen ein Stück historisches Kulturgut näher. Ins Auge fallen die Hotelhalle, mit dem einzigartigen Dekor im Style Sapin und der prachtvolle Speisesaal mit dem reichen, plastischen und gemalten Jugendstil-Dekor. Alle 44 Hotel-Zimmer sind mit einem eigenen Balkon ausgestattet. Im 27 Grad warmen Schwimmbad und dem Spa mit Sauna und Dampfbad können die Gäste neue Energie tanken. Fazit: Das Hotel auf 1200 m ü.M. kombiniert «Belle Epoque»-Charme mit grandioser Weitsicht übers Mittelland bis zur Alpenkette.

Viele Trümpfe

Auf seine Rechnung kommt auch, wer in der Region 4 Vallées (VS) dem Wintersport frönen will. Hier spielen Verbier, Nendaz, Veysonnaz und Thyon ihren grössten Trumpf aus: Ein aussergewöhnliches und schneesicheres Skigebiet. Die «4 Vallées» bieten 92 Lift- und Seilbahnanlagen, die berühmte «Piste de l’Ours» sowie rund 410 km Skipisten und -routen, davon fast 200 km mittleren bis sehr hohen Schwierigkeitsgrades. Mit über 100 km markierten Winterwanderwegen und sieben Schneeschuh-Trails bietet Nendaz ausserdem zahlreiche Möglichkeiten für gemütliche Ausflüge in der verschneiten Winterlandschaft. Und die unberührte Natur verspricht Entspannung pur.

Alpiner Charme und exklusiver Spa

Nach sportlicher Betätigung an der frischen Winterluft drängt sich eine ausgiebige Erholungspause auf. Entsprechende Möglichkeiten bietet das Hotel Nendaz 4 Vallées & Spa im Dorfzentrum von Haute-Nendaz. Das 4-Sterne Superior-Hotel verfügt über 60 Zimmer, zwei Suiten und sechs Appartements. Beim Bau wurde grosses Augenmerk auf Authentizität gelegt. Das Ergebnis ist ein moderner, heller Chalet-Komplex mit typisch alpinem Charme.

Prunkstück des Hotels ist der exklusive Spa-Bereich: Auf 2200 m² Fläche bietet er Besuchern täglich eine Vielfalt an Möglichkeiten: Bio-Sauna, finnische Sauna, Hamam, Salzgrotte, Tauwasser-Dampfbad, Kneipp-Parcours, Panoramasauna, Whirlpool und Fitness-Bereich. Im Aussenbereich ermöglicht ein 15 Meter langes Schwimmbecken mit Strömungsgrotte und zwei Terrassen den Besuchern einen Blick auf das grossartige Alpenpanorama.

Medienmitteilung

Für weitere Informationen (Medien):

Maxime Constantin & Gere Gretz, Medienstelle Grand Hôtel des Rasses und Hôtel Nendaz 4 Vallées c/o Gretz Communications AG,

Zähringerstrasse 16, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 70

E-mail: info@nospam-gretzcom.ch 

L’articolo Winterferien in der Westschweiz: Von klein und fein bis mondän proviene da Gretz Communications AG.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar