Home Wissenschaft & Forschung VDC erstellt Whitepaper zum Thema „Web3D-Lösungen & 3D-Advertising“

VDC erstellt Whitepaper zum Thema „Web3D-Lösungen & 3D-Advertising“

von redaktion



Teilen: 

30.11.2022 17:57

VDC erstellt Whitepaper zum Thema „Web3D-Lösungen & 3D-Advertising“

Fellbach, 28.11.2022 – Das Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach hat den Stand der Technik sowie die Marktsituation und Anwendungsgebiete von Web3D-Lösungen erarbeitet und in einem Whitepaper zusammengestellt.

3D-Visualisierung lässt sich heute in sehr vielen Teilaufgaben der klassischen Marketing-Prozesskette, von der Marktforschung und Umweltanalyse, über die Zielformulierung, Strategiefestlegung, und dem Marketing-Mix, bis zur Marketing-Kontrolle sinnvoll einsetzen. Eine große Chance liegt heute darin, dass 3D-Daten aus digitalen Prozessketten der Produktentwicklung als Datenlieferanten für das Marketing verwendet werden können. Für etliche Unternehmen in der Fahrzeugindustrie, im Maschinenbau oder im Möbelbau ist der der Einsatz von 3D-Visualisierung im Rahmen der Marketingkommunikation bereits heute ein unverzichtbarer Bestandteil. Auch in solchen Branchen, die traditionell schwieriger zu visualisierende Produkte führen, wie beispielsweise die Textilindustrie, preschen Markt-führer wie Hugo Boss oder Adidas mittlerweile mit digitalen 3D-Prozessketten vor.

Das erstelle Whitepaper gibt einen Überblick zu Markt und Technik

Im Rahmen des VDC-Whitepapers werden die Gruppen von Marktteilnehmern (Demand-Side-Plattformen, 3D-Konfiguratoren und Advertising-Software-Plattformen) beschrieben und der Stand der Technik zu Datenkonvertierung, Datenkompression und 3D-Web-Lösungen skizziert.

Der Markt der digitalen Werbeanzeigen wird mindestens mittelfristig wachsen. Experten gehen da-von aus, dass 3D/VR/AR deutliche Implikationen auf das digitale Anzeigengeschäft und die Wert-schöpfungsketten haben werden und Web3D-Lösungen für Marketing und Werbung zunehmend an Gewicht gewinnen werden.

Das Whitepaper wird im Rahmen der durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungs-bau Baden-Württemberg geförderten Initiative „Digitallotse Wirtschaft 4.0“ veröffentlicht.


Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Ioannis Alexiadis


Originalpublikation:

https://www.vdc-fellbach.de/presse/


Weitere Informationen:

https://www.vdc-fellbach.de/fileadmin/user_upload/VDC-Whitepaper_Web_3D_v08.pdf


Bilder


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten
Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaft
überregional
Forschungsergebnisse
Deutsch


 

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar