Home Wissenschaft & Forschung Kongress zum Thema Zahnimplantate: Biologie – der Kompass in der Implantologie

Kongress zum Thema Zahnimplantate: Biologie – der Kompass in der Implantologie

von redaktion



Teilen: 

22.11.2022 19:15

Kongress zum Thema Zahnimplantate: Biologie – der Kompass in der Implantologie

Der 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) ist in diesem Jahr der größte Präsenzkongress in der deutschen Zahnmedizin. Das Motto: „Biologie – unser Kompass in der Implantologie“. Die Präsidenten des Kongresses, Prof. Dr. Florian Beuer MME (Charité Universitätsmedizin Berlin) und Dr. Christian Hammächer (Aachen), stellen die biologische Basis der oralen Implantologie in den Mittelpunkt der Tagung im CCH Hamburg.
Vom 24.-26.11.2022 geht es um neue Therapiekonzepte in der Implantologie, die wie kaum ein anderes Fach in der Zahnmedizin von digitalen Methoden geprägt ist, welche die Versorgung mit künstlichen Zahnwurzeln rasant verändern.

„Von diesem Kongress soll der Impuls ausgehen, dass die Biologie die verschiedenen Fachdisziplinen verbindet, die in der Implantologie zusammenwirken. Die Biologie ist quasi der Schirm über allen Teilbereichen, sie fungiert als Katalysator für eine bessere Vernetzung der Bereiche und ermöglicht damit bessere Therapien für unsere Patienten”, erklärt DGI-Präsident Prof. Dr. Florian Beuer, der mit DGI-Vizepräsident Dr. Christian Hammächer die Präsidentschaft des diesjährigen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) übernommen hat.

BREITES THEMENSPEKTRUM.
Das Spektrum der Themen reicht von der Augmentation, dem Wiederaufbau geschrumpfter Kieferknochen- und Weichgewebe nach Zahnverlust, über die Fähigkeiten neuer Materialien bis zu den digitalen Arbeitsprozessen, die mittlerweile den Ablauf einer Implantatbehandlung verkürzen und so stark beeinflussen können. Ebenso fragen die Kongressorganisatoren Experten nach den Alternativen zur Implantatversorgung in bestimmten Indikationen. Alleine mehr als 100 wissenschaftliche Poster werden die neuesten Entwicklungen widerspiegeln.

PRESSEKONFERENZ
Update Implantologie 2022/2023
Freitag, 25. November 2022 · 13:30 bis 14:30 Uhr · Raum: Saal 8 CCH Hamburg

Implantologie 2022/2023: Daten, Fakten, Positionen
Prof. Dr. Florian Beuer MME | Berlin
Präsident der DGI und Tagungspräsident

Implantologie 2022/2023: Die Perspektive – was wird wichtig?
Der DGI-Kongress 2022
Prof. Dr. Florian Beuer MME | Berlin
Dr. Christian Hammächer Tagungspräsident und Vizepräsident der DGI | Aachen

Ausgewählte Themen im Schlaglicht

Knochen aufbauen: Welche Alternativen gibt es zum Goldstandard?
Prof. Dr. Dr. Bilal Al Nawas | Mainz & Prof. Dr. Stefan Fickl | Würzburg

Weichgewebe aufbauen: autogen, xenogen – egal?
Dr. Christian Hammächer | Aachen & Prof. Dr. Michael Stimmelmayr | Cham

Materialwahl: Was hilft durch den Materialdschungel?
Prof. Dr. Stefan Wolfart | Aachen & PD Dr. Peter Gehrke | Ludwigshafen

Prothetik: wann kann man Implantate belasten?
PD Dr. Dr. Eik Schiegnitz | Mainz & Prof. Dr. Florian Beuer | Berlin

PRESSESTELLE VOR ORT: Saal 7 CCH Hamburg

PRESSEKONTAKT
Pressestelle der DGI
Dipl. Biol. Barbara Ritzert
ProScience Communications GmbH
Andechser Weg 17 · 82343 Pöcking
0151 120 433 11
presse@nospam-dgi-ev.de

WEBSITE DGI-KONGRESS: https://www.dgi-kongress.de/


Weitere Informationen:

https://www.dgi-kongress.de/. WEBSITE DGI-KONGRESS


Bilder

Der jährliche DGI-Kongress gehört zu den größten Veranstaltungen in der deutschen Zahnmedizin

Der jährliche DGI-Kongress gehört zu den größten Veranstaltungen in der deutschen Zahnmedizin
David Knipping
David Knipping/DGI

Experten auf Augenhöhe bei den Tischdemonstrationen des DGI-Kongresses

Experten auf Augenhöhe bei den Tischdemonstrationen des DGI-Kongresses
David Knipping
David Knipping


Anhang

attachment icon Programm des 36. Kongresses der DGI


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
Medizin
überregional
Wissenschaftliche Tagungen
Deutsch


 

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar