Home International Starkes Ergebnis, zahlreiche innovative Angebote und Services

Starkes Ergebnis, zahlreiche innovative Angebote und Services

von redaktion

Sanitas Krankenversicherung

Zürich (ots)

Die Sanitas Gruppe erzielt 2021 trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie ein gutes Unternehmensergebnis von 90,2 Millionen Franken und weist sowohl in der Grundversicherung als auch in den Zusatzversicherungen ein Versichertenwachstum auf. Mit der Lancierung innovativer Angebote und Services unterstützt Sanitas als Gesundheitspartnerin ihre Versicherten weiterhin darin, ihre Gesundheit zu fördern, und vereinfacht ihnen den Zugang zum Gesundheitswesen.

Das gute Ergebnis von 90,2 Millionen Franken stammt sowohl aus der obligatorischen Grundversicherung (15,7 Millionen Franken) als auch aus den privaten Zusatzversicherungen (74,7 Millionen Franken). Dadurch erhöht sich das konsolidierte Eigenkapital von 960,7 Millionen Franken auf 1049,4 Millionen Franken. Der Prämienertrag erreicht zum ersten Mal mehr als drei Milliarden Franken (+ 41,6 Millionen Franken), die bezahlten Leistungen (inklusive Kostenbeteiligungen) steigen um rund 125 Millionen Franken auf 2,826 Milliarden Franken. Per 31. Dezember 2021 kann Sanitas im Vergleich zum Vorjahr sowohl in der Grundversicherung als auch in den Zusatzversicherungen ein Versichertenwachstum verzeichnen.

Sanitas CEO Dr. Andreas Schönenberger freut sich gleich doppelt: «Die Strategie Sanitas2025 hat sich auch im zweiten Pandemiejahr als ausserordentlich robust erwiesen. Das gute Unternehmensergebnis und das Versichertenwachstum sind Ausdruck der Attraktivität unserer innovativen Angebote und Services und des Vertrauens der Versicherten in Sanitas als ihre Gesundheitspartnerin.»

Spitzenplätze bei Umfragen zur Kundenzufriedenheit

Sanitas hat bei den Krankenversicherungen die zufriedensten Kundinnen und Kunden der Schweiz. Mit einem 1. Platz bei der jährlichen repräsentativen Umfrage des K-Tipp zur Kundenzufriedenheit und mit zwei weiteren Podestplätzen (Rang 1 bei bonus.ch und Rang 2 bei Comparis) hat Sanitas eine tolle Bestätigung für das tägliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten.

Neuer Bereich «Meine Gesundheit» mit über dreissig Angeboten und Services

Eine Krankenversicherungs-App sollte mehr können, als ihre Versicherten bei der Abwicklung administrativer Themen zu unterstützen. Deshalb hat Sanitas den Bereich «Meine Gesundheit» neu in die Portal App integriert. Hier erhalten die Versicherten Zugang zu über dreissig verschiedenen Angeboten, Tipps und Services, die sie beispielsweise im Krankheitsfall unterstützen. Zudem können Gesundheitsberatende direkt kontaktiert werden und sind schnell mit Rat und Tat zur Stelle.

Im Verlauf des Jahres hat Sanitas den Bereich «Meine Gesundheit» mit zusätzlichen Services ausgebaut: Im Gesundheits-Check gibt die virtuelle Assistentin Alva den Usern personalisierte Tipps zu den Bereichen Körper, Psyche und Lifestyle. Unkomplizierte Hilfe zur Selbsthilfe leistet im Symptom-Check der virtuelle Assistent Alex, der zuerst Symptome prüft und anschliessend Handlungsempfehlungen abgibt.

Glaubwürdigkeit und Kompetenz durch starke Inhalte

Neben innovativen Angeboten und Services fördert Sanitas mit starken Geschichten und praktischen Tipps in ihren Magazinformaten (Print und online) die Gesundheitsorientierung in der Schweiz. Ebenso verdeutlicht die zweite Ausgabe des Sanitas Health Forecast mit einer landesweiten Studie und vielen interessanten Inhalten zur Gesundheit der Zukunft auf über 400 Seiten die Rolle von Sanitas als Gesundheitspartnerin.

Blick in die Zukunft

Auch im laufenden Geschäftsjahr wird Sanitas entlang ihrer Strategie weitere neue und innovative Produkte, Angebote und Services einführen. Da sich auch die Medizin rasant weiterentwickelt und Operationen immer häufiger ambulant durchgeführt werden, plant Sanitas, 2022 ein neues Produkt in den Zusatzversicherungen zu lancieren, bei dem die Versicherten bei ambulanten Eingriffen ähnlich wie bei den stationären Spitalversicherungen im Spital von Leistungen wie der freien Arztwahl in renommierten Partnerkliniken, mehr Privatsphäre und einem höheren Komfort profitieren können.

Zudem sieht Sanitas ein grosses Potenzial im Health-Tech-Bereich. Das Unternehmen testet laufend neue digitale Technologien und setzt diese – falls sie sich als sinnvoll erweisen – ein. Dafür arbeitet Sanitas mit externen Partnern (vor allem Start-ups) zusammen und hat sich am Capital Growth Investor MTIP beteiligt, der in ganz Europa aktiv ist. Das Basler Unternehmen investiert in Firmen der digitalen Gesundheit und in Hersteller digital vernetzter Medizintechnik, die einen klaren und wirtschaftlichen Nutzen im Gesundheitsbereich anbieten.

Verantwortliches unternehmerisches Handeln, das sich an sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit orientiert, prägt schliesslich das Selbstverständnis von Sanitas. Mit dem aktualisierten Corporate Social Responsiblity Programm wird Sanitas auch im Jahr 2022 einen aktiven Beitrag zu einem zukunftsfähigen Gesundheitswesen leisten.

Sanitas Gruppe in Zahlen* (Geldwerte in TCHF, Swiss GAAP FER 41)

 31.12.2021 31.12.2020
Prämienertrag 3'037'545 2'995'906
Bezahlte Leistungen (inkl. Kostenbeteiligungen) 2'825'834 2'699'000
Ergebnis (nach Steuern) 90'193 19'451
Eigenkapital (inkl. Beteiligungen) 1'049'374 960'681
Reserven KVG 508'058 492'402
Eigenkapital VVG 478'003 408'287
KVG-Versicherte 600'622 596'163
VVG-Versicherte 662'694 660'328
* Bei den ausgewiesenen Kennzahlen handelt es sich um konsolidierte Werte.

Geschäftsbericht 2021

Der Geschäftsbericht 2021 ist online und auf Deutsch verfügbar: www.sanitas.com/2021

Pressekontakt:

Sanitas Krankenversicherung, Christian Kuhn, Mediensprecher, Telefon 044 298 62 78, Mobile 076 381 27 87, medien@nospam-sanitas.com

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar