Home Nachhaltigkeit Ein ganz besonderer Lauf von den Dolomiten zum Gardasee

Ein ganz besonderer Lauf von den Dolomiten zum Gardasee

von redaktion

Ein ganz besonderer Lauf

Vom 01. bis 09. April findet in Südtirol ein Lauf der besonderen Art statt. Denn bei diesem Rennen ist es ausnahmsweise nicht das Ziel, möglichst schnell anzukommen, sondern Geschichten von Menschen und Orten zu erzählen, regionale Produkte zu verkosten und die nachhaltige Lebensweise des bäuerlichen Lebens in Südtirol zu zelebrieren. Roter Hahn ist Partner des Projektes und viele seiner Bauernhöfe werden während des neuntägigen Rennens besucht.

Zur «MonsLiveTour 2022» treten zwei Männer an, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die doch so vieles verbindet: Chris Oberhammer, Küchenchef und Patron des Sternerestaurants «Tilia» in Südtirol, und der ehemalige Marathonläufer Gianni Poli – Gewinner des New York Marathons 1986 und Veranstalter wichtiger Sportereignisse – werden gemeinsam die Strecke von rund 300 Kilometern von den Dolomiten bis zum Gardasee laufen.

Was Chris Oberhammer und Gianni Poli besonders verbindet, ist der Sport, insbesondere das Laufen. Sie laufen, um zu entdecken, um zu sehen, um Geist, Körper und Seele zu regenerieren. Aber vor allem, um exzellente Geschichten zu erzählen. Die «MonsLiveTour 2022» ist ein Rennen im Zeichen der Nachhaltigkeit und der Entdeckung der lokalen Kulturen und Traditionen.

Roter Hahn als Partner

Entlang der Strecke des Rennens von Toblach nach Gardone Riviera werden der Chefkoch und der ehemalige Marathonläufer lokale Bauernhöfe besuchen, von denen viele der Marke Roter Hahn angehören. Diese hat sich die Förderung, Unterstützung und Aufwertung von bäuerlichen Unterkünften und Qualitätserzeugern in Südtirol zum Ziel gesetzt. Auf den Höfen Santerhof in Rio Pusteria, Gatscher-Hof in Chienes, Unterhölzlhof und Beerenhof in Valdaora sowie dem Fasslerhof in Villabassa kaufen Oberhammer und Poli die Rohstoffe, die dann zusammen mit den ansässigen Köchen in den verschiedenen an der Route gelegenen Bauernhöfen und Restaurants zubereitet werden. Übernachten werden sie in den Betrieben Oberbinder in San Lorenzo di Sebato, dem Kraidlhof in Cortaccia und dem Weingut Schmid Oberrautner in Bozen.

Nachhaltigkeit im Zentrum

Ziel dieser Initiative zwischen Sport und Esskultur ist es, lokale und nachhaltige Produkte zu fördern, die einfachen Gegebenheiten des durchquerten Gebiets – Trentino-Südtirol und Gardasee – sichtbar zu machen und Geschichten von großer Leidenschaft zu erzählen. Die «MonsLiveTour 2022» mit der Initiative «La Dobbiaco – Gardone Riviera» möchte durch das Rennen eine Reihe von wichtigen Themen in einer sich verändernden Gesellschaft vermitteln: Lokale und saisonale Lebensmittel konsumieren, bewusster leben, die Umwelt respektieren, das Gebiet, in dem wir leben, schätzen und mit den Menschen vor Ort in Kontakt treten. Werte, die auch die Marke Roter Hahn lebt, und die bei einem Besuch der Betriebe erlebt werden können.

Offizielle Hashtags des Projektes:

#MonsLiveTour2022

#MonsLive

#MonsNaturalFood

#MonsLiveDiscoverNature

#ChefChrisOberhammer

Über «Roter Hahn»: «Roter Hahn» zählt zu den europäischen Vorzeigemodellen, wenn es um nachhaltigen und zukunftsorientierten Tourismus geht. Unter der Marke vereint der Südtiroler Bauernbund über 1’700 authentisch geführte Höfe in allen Teilen des Landes. Mit den Produktlinien «Urlaub auf dem Bauernhof», «Qualitätsprodukte vom Bauern», «Bäuerliche Schankbetriebe» und «Bäuerliches Handwerk» weisen die Südtiroler den Weg für den Reisetrend der Zukunft: «Roter Hahn» steht für Qualität und unverfälschtes Reise-Erlebnis. Ferien auf dem Bauernhof in Südtirol – Brauchtum, Natur und Leben hautnah. Mehr Informationen finden sie hier.

Medienmitteilung

Für weitere Informationen (Medien):

Robert Zenhäusern & Gere Gretz, Medienstelle Roter Hahn, c/o forte pr GmbH

Bonstettenstrasse 10, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 75

E-Mail: info@nospam-fortepr.ch

 

Beitragsbild: ©NewsEventicomo PR

L’articolo Ein ganz besonderer Lauf von den Dolomiten zum Gardasee proviene da Gretz Communications AG.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar