Home International XCMGs XGC15000A stellt neuen Rekord für Hebearbeiten bei Windkraftanlagen auf und unterstützt den Bau kohlenstoffarmer Energieanlagen

XCMGs XGC15000A stellt neuen Rekord für Hebearbeiten bei Windkraftanlagen auf und unterstützt den Bau kohlenstoffarmer Energieanlagen

von redaktion

XCMG

Shanghai, 19. März 2022 (ots/PRNewswire)

Der 1.000-Tonnen-Raupenkran XGC15000A von XCMG (SHE:000425) hat einen neuen Weltrekord aufgestellt, nachdem er seinen ersten einarmigen Windkrafthebevorgang in einer Höhe von 172+12 Metern für den Windkraftpark Jinjiaozhou in Qingdao, China, abgeschlossen hat.

Mit einem Gewicht von 118 Tonnen wurde die 4,5-MW-Windkraftanlage auf eine Höhe von 170 Metern gehoben, wobei der Durchmesser des Flügelrads 156 Meter erreichte. Die Anlage verfügt über einen Windkraftturm aus weltweit führendem vorgespannten, ermüdungsresistenten Stahlrohr, der die Höhe der Windturbine im Vergleich zu den branchenüblichen 120-140 Meter hohen flexiblen Türmen erheblich vergrößert. Dadurch können nicht nur die Windressourcen besser genutzt werden, sondern es wird auch ein höherer Wirkungsgrad bei der Stromerzeugung erreicht. Die größere Einbauhöhe stellte jedoch eine ziemliche Herausforderung für den Raupenkran dar.

Auf dem flachen und offenen Projektgelände herrscht in der Regel ein starker Wind der Stärke 5, und das gut vorbereitete Bauteam konnte die Arbeiten dank der leistungsstarken und stabilen Leistung des XGC15000A in einem kurzen „windfreien» Zeitfenster schnell abschließen.

„Die Turmhöhe in diesem Windpark wird 180 Meter oder sogar über 200 Meter erreichen, und angesichts dieser Herausforderungen stellten wir fest, dass XCMG bereits alles berücksichtigt hatte. Wir sind davon überzeugt, dass XCMG unsere Anforderungen in Zukunft voll und ganz erfüllen kann», erklärte Di Caijin, der für die Hebevorgänge vor Ort verantwortlich war.

Mit der erfolgreichen Installation ist der XGC15000A der erste Windkraft-Raupenkran der Welt, der eine Hubhöhe von 170 Metern erreicht. China hat sich verpflichtet, bis zum Jahr 2030 den Carbon Peak zu erreichen und bis zum Jahr 2060 kohlenstoffneutral zu werden. Nach der jüngsten Analyse von Wood Mackenzie wird das Land bis 2030 voraussichtlich eine kumulierte angeschlossene Windkraftkapazität von 700 GW erreichen. Der jährliche Bedarf an installierter Wind- und Fotovoltaikkapazität wird 100 bis 200 Millionen Kilowatt betragen, so dass mehr Windkraftprojekte zu niedrigeren Kosten entwickelt werden müssen.

Im Februar lieferte XCMG Chinas tonnenstärksten Windkraft-Reachstacker XCS70S aus, der von XCMG und der CRRC Zhuzhou Institute Wind Power Business Unit gemeinsam entwickelt und angepasst wurde. Mit einer Nennlast von 70 Tonnen hat das Produkt ein viel breiteres Anwendungsspektrum und wurde für die Hebevorgänge von großen Windkraftanlagen und Ausrüstungen entwickelt. Das Gerät ist mit exklusiven Spreadern ausgestattet, die die Hebe- und Handhabungseffizienz um das Dreifache erhöhen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1769253/image_1.jpg

Pressekontakt:

Wang Lin,
+86-516-8756 5404,
xcmg_media@nospam-163.com

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar