Home Tourismus Winterspass am Simplonpass

Winterspass am Simplonpass

von redaktion

Die Ferienregion Brig Simplon, Ausflugsziel erster Güte im Herzen der Walliser Alpen. Das Gebiet erstreckt sich von der Alpenstadt Brig bis in die Hochgebirgslandschaft am Simplonpass. Rosswald, Rothwald und das Simplongebiet sind nur drei von vielen Destinationen, wo sich unvergessliche Winterferien aufdrängen.

Ein Paradies für Familien mit (kleinen) Kindern ist Rosswald. Erreichbar über eine Zubringer-Seilbahn ab Ried-Brig, lockt das pittoreske Dorf auf 1800 m ü.M. nicht nur mit seiner Sonnenlage und einem unvergleichlichen Panorama. Auch die touristischen Infrastrukturen lassen keine Wünsche offen. Das Skigebiet ist bis auf 2600 Meter erschlossen; zur Verfügung stehen 25 km präparierte Pisten für Anfänger und Routiniers. Die ersten Schwünge können in der Regel direkt vor dem Ferienchalet in Angriff genommen werden. Unvergessliche Momente sind auf dem Schneeschuh-Trail, auf Winterwanderwegen und auf der legendären, 15 km lange Schlittenabfahrt garantiert.

Kleines Idyll am Simplon

Ein kleines, weit abseits des Trubels gelegenes Idyll findet sich mitten im Simplongebiet: Der Rothwald und die ursprüngliche Wasenalp. Der lichte Lärchenwald und die schattigen Freeride-Möglichkeiten machen die Region bis weit über die Grenzen hinaus bekannt. Der Zugang zu dieser intakten Bergwelt liegt direkt neben der Passstrasse. Über zwei Skilifte können 25 km Pisten befahren werden. Darüber hinaus ist die Region dank dem überwältigenden Panorama und dem gut ausgebauten Trail-Netz ein Eldorado für Schneeschuh-Wanderer; mit einem fachkundigen Führer gelangt man ausserdem mit Tourenskis auf mehrere Berggipfel in der Nähe.

Aufwärts im Märchenland

Ein wahres Märchenland erleben geübte und Einsteiger-Skitourengänger am Simplon. Spitzhorli, Breithorn, Mäderhorn, Monte Leone oder Seehorn sind bekannte Berge, die auf den schmalen Latten zum Teil direkt ab Parkplatz erwandert werden können. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe Gipfel und Übergänge, die seltener bestiegen werden, teils aber grossartige Touren darstellen. Auf dem Simplonpass kommen Snowkiter und Langläufer auf ihre Rechnung, und ganz sicher bleibt Spaziergängern und Schneeschuh-Wanderern die winterliche Passlandschaft in Erinnerung. Ein Tipp: In Simplon Dorf nächtigen, anderntags vom Dorfrand aus die Skitour starten, in der alpinen Hochwelt den Weitblick geniessen und schliesslich eine von vielen rassigen Talfahrten in Angriff nehmen. Unvergesslich!

Angebot Familienskiwoche Rosswald

7 Übernachtungen in einer Ferienwohnung; Wochenkarte Seilbahn und Skilift; Parkplatz Talstation; Bettwäsche, Strom, Endreinigung und Kurtaxen. Preis ab CHF 1290.00; buchbar 5. bis 26. März 2022.

Angebot Skitouren-Abenteuer am Simplon

4 Übernachtungen in einem heimeligen Hotel am Simplon; Halbpension; Lunchpäckli; Fahrt mit dem Postauto zum Ausgangspunkt der Touren. Preis ab CHF 648.00; buchbar bis 7 Tage vor Anreise.

Weiterführende Infos finden Sie hier.

Über Brig Simplon: Die Region Brig Simplon profitiert von der einmaligen Lage im Herzen der Alpen. Sie erstreckt sich von der historischen Stadt Brig hinauf zur kargen Hochgebirgslandschaft am Simplonpass und weiter bis nach Gondo an der italienischen Grenze. Wandern im Sommer oder Skiferien im Winter – die Region Brig Simplon ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Spannende Gegensätze zeigen sich zwischen dem rund 13’000 Einwohner zählenden Brig, wo auch der Geschäfts-, Kongress- und Seminartourismus eine wesentliche Rolle spielt, und den ländlichen Gebieten, die auf Ferientourismus setzen. Als «verbindendes Element» zwischen Stadt, Land und Berg gilt der Stockalperweg, der von Brig über den Simplonpass nach Gondo und weiter bis nach Domodossola in Italien führt. Die wohl grösste und bedeutendste Sehenswürdigkeit der Region ist das Stockalperschloss. Es ist das Wahrzeichen der Stadt Brig und der grösste profane Barockbau der Schweiz; erbaut zwischen 1651 und 1671 durch den Handelsherrn Kaspar Stockalper. Das Wahrzeichen des Simplons ist der neun Meter hohe Adler auf der Passhöhe, welcher während der Aktivzeit im Zweiten Weltkrieg als Symbol der Wachsamkeit und zur Erinnerung an die «Wacht am Simplon» durch die Gebirgsbrigade 11 erbaut wurde. Eines der eindrücklichsten Erlebnisse verspricht das Goldwasch-Abenteuer in Gondo. Im Freiluft-Thermalbad Brigerbad schliesslich findet jeder Badegast sein passendes Angebot. Auf Kinder und Abenteurer wartet die längste alpine Thermal-Wasserrutschbahn Europas.

Medienmitteilung

  • Bilder: Eine Bildauswahl mit Copyrights finden Sie hier.

Für weitere Informationen (Medien):

Jürg Krattiger & Gere Gretz, Medienstelle Brig Simplon Tourismus, c/o Gretz Communications AG,

Zähringerstrasse 16, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 70

E-Mail: info@nospam-gretzcom.ch

 

 

Beitragsbild: © Brig Simplon Tourismus

 

 

L’articolo Winterspass am Simplonpass proviene da Gretz Communications AG.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar