Home International CGTN: Exklusiv mit dem Sprecher des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele in Peking, Zhao Weidong, über die Winterspiele 2022 in Peking

CGTN: Exklusiv mit dem Sprecher des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele in Peking, Zhao Weidong, über die Winterspiele 2022 in Peking

von redaktion

13.01.2022 – 03:49

CGTN

Peking (ots/PRNewswire)

Als Peking den Zuschlag für die Winterspiele 2022 erhielt, versprach das Pekinger Organisationskomitee für die Olympischen Spiele (BOCOG), 300 Millionen Chinesen zu Wintersportfans zu machen. Zhao Weidong ist Sprecher des Pekinger Organisationskomitees für die Olympischen Winterspiele und Direktor der Medien- und Kommunikationsabteilung des Pekinger Organisationskomitees für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022. Zhao tat sein Bestes, um sich in den olympischen Geist hineinzuversetzen, indem er Skifahren lernte, eine Sportart, die für viele in China unbekannt ist. Zhaos erster Ski-Ausflug war geprägt von Stürzen und Frustration, aber nach ein paar Stunden hatte er den Dreh allmählich raus. Seine eigene Erfahrung, wie er das Skifahren meistert, ist ein Beispiel für viele weitere Chinesen, die diese Aktivität aufnehmen wollen, unabhängig von der Lernkurve.

Die weltweite Covid-19-Pandemie stellt jedoch eine Hürde dar, die mit Enthusiasmus allein nicht zu überwinden ist. Da die Pandemie immer noch andauert, geht das Organisationskomitee der Olympischen Winterspiele in Peking kein Risiko für die Sicherheit der Teilnehmer und des Personals ein. Seit den Spielen in Tokio im vergangenen Jahr haben das IOC und das Organisationskomitee der Gastgeberstadt Leitfäden für Athleten und Offizielle herausgegeben, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer und Einwohner sicher und gesund bleiben. Im vergangenen Monat wurde die zweite Ausgabe des Peking 2022 Playbook veröffentlicht, in der alle Covid-19-Gegenmaßnahmen, einschließlich Impfungen, Einreisebestimmungen für den Zoll sowie Gesundheitsüberwachung und Isolierung während der Spiele, behandelt werden. Peking wird eine Strategie des geschlossenen Kreislaufs anwenden, um sicherzustellen, dass Athleten und Offizielle in einer vergleichsweise sicheren Zone, die von der Öffentlichkeit abgeschirmt ist, antreten können. Diese strenge Strategie wird die öffentliche Sicherheit gewährleisten und kann als Vorbild für künftige Sportveranstaltungen dienen. Eintrittskarten für die kommenden Spiele werden nicht an Zuschauer aus Übersee oder aus Hochrisikogebieten in China verkauft. Als Reaktion auf diese Beschränkungen hat das Organisationskomitee der Olympischen Winterspiele in Peking Testläufe für Zuschauer bei Testveranstaltungen an den Austragungsorten durchgeführt. Zhao und die übrigen Mitglieder des Organisationskomitees sind fest davon überzeugt, dass die Spiele die Fans des Wintersports begeistern werden.

https://news.cgtn.com/news/2022-01-06/300-Million-People-Hit-the-Ice-Snow-16BlyVAEuUo/index.html

Video https://www.youtube.com/watch?v=s4S46r85iis

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1724928/Exclusive_Spokesperson_Beijing_Winter_Olympics_Organising_Committee_Zhao_Weidong_Beijing.jpg

Pressekontakt:

Jiang Simin,
+86-188-2655-3286,
cgtn@nospam-cgtn.com

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar