Home Konsum CBD-Blüten in der kalten Jahreszeit

CBD-Blüten in der kalten Jahreszeit

von redaktion

Wie CBD-Blüten den Start in den Herbst boosten können

Im Herbst fällt mit dem Laub auch häufig unsere Laune. CBD-Blüten können helfen, trotz weniger Sonne frohen Mutes zu bleiben. CBD (Cannabidiol) ist ein Wirkstoff, der aus der Hanfpflanze gewonnen wird. CBD ist bekannt für seine vielfältigen positiven Wirkungsweisen, so kann es unter anderem entspannend, schlaffördernd und stimmungsaufhellend wirken. Aus diesem Grunde sind CBD-Blüten nicht nur frei verkäuflich, sondern auch in aller Munde.

CBD-Blüten gegen den Winterblues

Der Herbst ist in Deutschland angekommen. Die Temperaturen sinken, die Blätter fallen ‒ während die Bäume die letzten Nährstoffe aus den Blättern ziehen und sie bunt auf den Boden segeln lassen, möchte sich der/die eine oder andere ebenso in die heimische Gemütlichkeit zurückziehen. Doch leider warten Zuhause nicht nur Wärme und Gemütlichkeit, sondern auch allzu herbstliches Befinden. Dieses trübe Wetter in Leib und Seele ist nicht nur mit Tageslichtlampen und Wärmflaschen zu begegnen, sondern auch mit frühlingshafter CBD-Blütenkraft. So können Premium-CBD-Blüten: von SANALEO auch in der nasskalten Jahreszeit Wohlfühlmomente schaffen.

Gute Laune trotz Nieselregen

Die potentiell stimmungsaufhellende Wirkung von CBD Blüten findet im Herbst ihre beste Anwendung. Vorallem in Kombination mit einem Stück Lieblingsnascherei, einem aromatischen Schaumbad und/oder einer heiteren Serie wirkt das Wohlfühl-Allround-Paket. Wichtig ist neben der CBD-Blüte zum kleinen Glück, die eigene Laune in die Hand zu nehmen und sich gezielt Zeit für sich zu nehmen. So kann die gute Laune langfristig ihren Platz im Herbst verteidigen.

Entspannung bei Wind und Wetter

Keine Zeit für ein heißes Bad oder eine Folge deiner Lieblingsserie? Im Herbst werden die alltäglichen Freizeitmomente rar. Zu kalt ist der Herbst für eine kurze Runde durch den Park und zu nass für einen Ausflug in die Stadt. Doch brauchen Körper und Geist die Entspannung, die diese Momente bergen. CBD-Blüten können zwar keine Fahrradtour ersetzen ‒ aber sie können zu Deiner Entspannung beitragen!

Schlechter Schlaf im Herbst

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Morgens klingelt der Wecker erbarmungslos in die Dunkelheit, zum Feierabend ist die Sonne bereits untergegangen. Wenn der Körper keine Sonne sieht, ist es für ihn schwieriger, sich in seinem Schlaf-Wach-Rhythmus zu orientieren. Denn die Sonne ist ein wichtiger Hinweis für den Körper, wann Melatonin zu produzieren ist. Melatonin ist das Hormon, dass uns müde werden lässt. Gibt es davon am Abend zu wenig, dann werden wir weniger müde oder schlafen schlechter.
CBD kann schlaffördernd wirken und den Schlaf-Wach-Rhythmus unterstützen. Hilfreich sind auch Produkte, die neben CBD auch Melatonin enthalten. Eine Kombination aus CBD und Melatonin enthalten zum Beispiel die SANALEO CBD-Traumkapseln. Diese lassen sich auch wunderbar mit CBD-Blüten oder CBD Öl kombinieren, um den Schlaf zu verbessern. So kann der Wecker zwar klingeln, aber Du hast wunderbar geschlafen!

Sind CBD-Blüten gefährlich?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Hanfblüten mit THC (Tetrahydrocannabidiol), führen CBD-Blüten nicht zum Rausch und unterliegen auch nicht dem Betäubungsmittelgesetz. Dafür müssen sie allerdings zertifiziert sein ‒ das heißt, dass die CBD-Blüten auf ihren THC-Gehalt überprüft worden sind und dass dieser unter 0,2% liegt.

Wann CBD-Blüten nicht helfen können

Leidest Du schon seit über einer Woche an Niedergeschlagenheit, Interessenverlust, Müdigkeit, Antriebsminderung und/oder Freudlosigkeit? Dann sind CBD-Blüten nicht das Mittel der Wahl, sondern die Vorstellung in der Hausarztpraxis. Dort wird sich dein Hausarzt/deine Hausärztin auf die Suche nach der Ursache deiner Beschwerden begeben, die möglichweise in einer Krankheit liegt.
Zwar können CBD-Blüten stimmungsaufhellend wirken, doch nur wenn Du grundsätzlich gesund bist. Hast du den Verdacht, deinem beeinträchtigten Wohlergehen könnte etwas Ernsteres zu Grunde liegen, so sprich deine Beschwerden bitte in deiner Hausarztpraxis an.

Alternativ findest Du unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten Beratung:
Deutsche Depressionshilfe: https://www.deutsche-depressionshilfe.de
Telefonseelsorge in Deutschland: +49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei), +49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei)

1 Besucher, davon 1 Aufrufe heute

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar