Home Wissenschaft & Forschung Das «WohnXLab» in Kronach – ein Testlabor für altersgerechtes Wohnen

Das «WohnXLab» in Kronach – ein Testlabor für altersgerechtes Wohnen

von redaktion



Teilen: 

14.12.2021 22:12

Das «WohnXLab» in Kronach – ein Testlabor für altersgerechtes Wohnen

Kronach, 14.12.2021 – Die Hochschule Hof schafft im Rahmen ihres Studiengangs „Innovative Gesundheitsversorgung“ am Standort Kronach ein innovatives Test- und Demonstrationslabor mit angeschlossenem Schulungsbereich. In einer interaktiven und multimodularen Erlebniswelt werden Studierenden künftig verschiedenste Themen des Wohnens und Arbeitens – insbesondere im Umfeld von Pflegesituationen – nähergebracht und so ihre fachlichen Kompetenzen gestärkt.

Das „WohnXLab“ – so der Name des neuen Labors am Kronacher Lucas-Cranach-Campus (Kulmbacher Str. 11) – soll Studierenden eine innovative Lernumgebung bieten. Sie sollen dort alltägliche Herausforderungen physisch oder psychisch eingeschränkter Personen, aber auch Pflegender direkt erleben können.

Praxisnahe Szenarien

„Bedarfe und Bedürfnisse dieser Personengruppen werden auf diesem Weg anwendungsorientiert vermittelt. Zugleich werden in diesem Labor Hilfsmittel, Technologien und digitale Anwendungen direkt und in praxisnahen Szenarien ausprobiert und auf ihre individuelle Eignung hin überprüft“, so Dekan Prof. Dr. Gerald Schmola über die neue Einrichtung.

Das Alter wird erlebbar

Im Labor selbst werden unterschiedlichste Fragestellungen behandelt und beantwortet: So können Studierende u.a. mit Alterssimulationsanzügen am eigenen Leib die Einschränkungen älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger erleben. Auch die Themen Schwerhörigkeit und Sehbehinderung werden vor Ort erfahrbar gemacht und die Studierenden lernen, wie Pflegende unterstützend wirken können. Auch ganz grundsätzliche Fragen stehen im Mittelpunkt: „Wie müssen der Grundriss und die Ausstattung eines Bades, eines Schlafzimmers oder einer Küche aussehen, damit sich ein Mensch im Rollstuhl oder mit Rollator dort ohne Unterstützung frei bewegen kann? Oder wie muss eine Medikamentendosette aussehen, damit ein Mensch mit haptischen und/oder optischen Einschränkungen diese eigenständig nutzen kann? Diese und viele weitere Themenstellungen können im neuen Labor behandelt werden“, erläutert Prof. Dr. Schmola. Auch alltagsunterstützende Assistenzsysteme sollen zukünftig vor Ort erprobt werden.

Zusammenarbeit mit Chemnitzer Vorbild

Das WohnXLab orientiert sich am bestehenden Projekt WohnXperium in Chemnitz. Der gleichnamige Förderverein hat auch für den Campus Kronach die Entwicklung und Umsetzung des Projektes übernommen.


Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Prof. Dr. Gerald Schmola
Interdisziplinäre und Innovative Wissenschaften

Hochschule Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
95028 Hof
Fon: +49 (0) 9281 / 409 4091
E-Mail: gerald.schmola@nospam-hof-university.de


Anhang

attachment icon Das WohnXLab – ein Testlabor für altersgerechtes Wohnen


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin
überregional
Forschungs- / Wissenstransfer, Kooperationen
Deutsch


You may also like

Hinterlasse einen Kommentar