Home International Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA) lädt zu Digitalisierungs-Fachveranstaltung ein

Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA) lädt zu Digitalisierungs-Fachveranstaltung ein

von redaktion

Die Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz lädt interessierte Unternehmen zur Online-Fachveranstaltung „Digitalisierung/Industrie 4.0 in China“ am 15.12.2021 ein. Referenten der Außenhandelskammer China und Germany Trade and Invest sowie der Repräsentant der Stadt Foshan gehen auf Chancen und die aktuelle Lage für deutsche Unternehmen in China ein. AGENDA Online-Informationsveranstaltung der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz (ISA) „Digitalisierung/Industrie 4.0 in China“ am Mittwoch, den 15. Dezember 2021, von 9:00 bis 10:30 Uhr, per Zoom Begrüßung Staatssekretär a. D. Friedhelm Ost Geschäftsführender Gesellschafter der PKS Kommunikations- und Strategieberatung GmbH Impulsreferat Jens Hildebrandt Delegierter der Deutschen Wirtschaft, Delegation der Deutschen Wirtschaft – Beijing Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Deutsche Handelskammer in China für Nordchina Vorstellung des Investitionsstandortes Foshan Qiang Rong Stellvertretender Generalsekretär der ISA und Repräsentant der Stadt Foshan Impulsreferat Corinne Abele GERMANY TRADE & INVEST Fragen und Antworten Moderation: Staatsminister a. D. Ernst Schwanhold, Geschäftsführender Gesellschafter der PKS Kommunikations- und Strategieberatung GmbH Interessierte Unternehmen melden sich per E-Mail unter isa@nospam-pks-gmbh.net an. Information zur ISA: Die Chinesisch-Deutsche Industriestädteallianz (ISA) ist ein innovatives Bündnis von 47 leistungsstarken Industriestandorten und Städten mit industrienahen Dienstleistungen aus China und Deutschland. Ziel ist die effektive, schnelle und direkte Vernetzung von Unternehmen, Branchen und Forschungseinrichtungen. Bilaterale Innovationen und Investitionen werden gefördert. Die ISA wurde im April 2016 gegründet. Ihr gehören aktuell 21 deutsche Städte (Aachen, Bad Homburg, Bottrop, Chemnitz, Fulda (Region), Göttingen, Hamburg, Hildesheim, Ingolstadt, Kaiserslautern, Köln, Ludwigshafen, Mainz, Nürnberg, Rhein-Kreis Neuss, Region Schwarzwald (Lahr und Freiburg), Städtenetzwerk „Drei gewinnt“ mit Rüsselsheim am Main/Raunheim/Kelsterbach, Solingen, Wuppertal, Dortmund, Kreis Düren) aus 8 Bundesländern und 27 chinesische Städte aus 14 Provinzen an. Die PKS Kommunikations- und Strategieberatung GmbH in Berlin ist Ansprechpartner für alle Städte, die bereits Mitglied sind, und alle Städte, die sich für eine Mitgliedschaft interessieren. Die PKS GmbH ist mit dem ISA-Sekretariat in Foshan vernetzt, pflegt das Netzwerk zwischen den Mitgliedsstädten und betreut die Öffentlichkeitsarbeit der ISA in Deutschland. Kontakt: Ansprechpartnerin: Stefanie Behmer PKS Kommunikations- und Strategieberatung GmbH Reinhardtstraße 34 10117 Berlin E-Mail: isa@nospam-pks-gmbh.net Tel: +49 (30) 25 79 72 – 23 Fax: +49 (30) 25 79 72 – 25 https://isa-portal.de/de

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar