Home Konsum In Kenia Safari und Urlaub am Diani Beach miteinander verbinden

In Kenia Safari und Urlaub am Diani Beach miteinander verbinden

von redaktion

Ob nun diesen Winter oder eben etwas später – irgendwann möchte wohl jeder wieder in den Urlaub fahren. Wer noch nach einer Inspiration für das nächste Reiseziel sucht und bei wem wärmende Sonnenstrahlen, weißer Sandstrand und glitzernde Wellen auf dem Wunschzettel stehen, dem könnte man einen Urlaub an Kenias Diani Beach empfehlen. Urlaub in Afrika bietet zudem noch das Abenteuer Wildnis: So ist Kenia nicht nur das perfekte Reiseziel für einen Strandurlaub, sondern auch für eine unvergessliche Safari durch Kenias Nationalparks. Für die Kombination von Strandurlaub am Diani Beach und eine gelungenen Safari sollte man sich an Experten wenden, die sich bei allen Fragen der Organisation bestens auskennen. Auf der Seite kenia-safari-reisen.de hat das Team, das seine umfangreichen Kenntnisse den Jahr für Jahr durchgeführten Vor-Ort-Besuchen zu verdanken hat, passende Kombinationen zusammengestellt, bei denen ein Badeurlaub am Diani Beach und eine abenteuerliche Safari nahtlos miteinander verbunden sind.

Erholung und Entspannung an Kenias Diani Beach: Afrikas Traumstrand

Eine absolute Empfehlung ist etwa das 4-Sterne-Hotel Leopard Beach Resort, denn die Ferienanlage liegt direkt am Diani Beach und punktet zusätzlich mit einem weitläufigem, grünen Außenbereich. Die Gäste beziehen modern eingerichtete Bungalows oder haben ihr Quartier in den zweistöckigen Wohngebäuden. In beiden Fällen steht den Urlaubern jeweils eine Terrasse oder ein Balkon zur Verfügung. So lässt sich der Urlaub an Kenias Diani Beach bestens unter freiem Himmel verbringen. Am breiten, feinsandigen Diani Beach kann man sich bei diversen Wassersportarten so richtig auspowern. Dazu stehen den Kenia Urlaubern sowohl ein Wassersportcenter mit vielen Booten oder auch eine am Hotel befindliche Tauchschule zur Verfügung. Oder man macht einfach entspannte Spaziergänge den Diani Beach entlang und genießt ein erholsames Sonnenbad. Ganz in der Nähe gibt es auch einen 18-Loch-Golfplatz, für alle, die ihr Handicap verbessern möchten. Das Hotel lässt ebenfalls keine Wünsche offen: Neben einer großen Eingangshalle mit Rezeption und Lounge verwöhnen noch mehrere Restaurants und Bars die Gäste. Eine Einkaufsarkade mit Boutiquen, Juwelier, Businesscenter und Internetcafé vervollständigt das Hotelangebot. Und im Wellness-Bereich des Leopard Beach Resort & Spa kann man sich ebenfalls verwöhnen lassen.

Fahrt vom Diani Beach in Kenias vielseitigen Nationalpark Tsavo Ost

Doch neben Entspannung, Erholung und Genuss steht vielen auch der Sinn nach Abenteuer. Eine kurze, aber aufregende Jeepsafari durch den nahe gelegenen Nationalpark Tsavo Ost ist in solch einem Fall genau das Richtige. Von einem komfortablen Jeep direkt im Hotel abgeholt, geht es zunächst auf die Fahrt in den Nationalpark und dort angekommen gleich weiter auf die erste Pirschfahrt. Auf Komfort und Sicherheit legt man dabei bei kenia-safari-reisen.de besonderen Wert und so gibt es maximal fünf Mitfahrende pro Fahrzeug. Der lizenzierte Guide, der die Safariteilnehmer zu den besten Stellen im Nationalpark fährt, zeigt ihnen gern Giraffen, Zebras, Antilopen, Gazellen, Büffel oder auch Löwen, Leoparden und Geparden sowie die roten Elefanten des Tsavo, die ihre Färbung der roten Erde verdanken, mit der sie sich einstäuben. Die Raubtiere kann man am besten in den frühen Morgenstunden auf der Frühpirsch beobachten. Nach den abenteuerlichen Erlebnissen in der afrikanischen Wildnis geht es schließlich wieder zurück ins Hotel am Diani Beach, wo man weitere entspannte Urlaubstage verbringt.

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
https://www.kenia-safari-reisen.de/urlaub-diani-beach-afrika

Kurzprofil:
Die qualifizierten Safarispezialisten von Safari Tours koordinieren seit inzwischen mehr als 30 Jahren Safaris in Kenia. Mit bestens geschulten Mitarbeiter ermöglicht es der Reisevermittler den Kunden, gut organisierte Safaris zu erleben. Dabei helfen den Mitarbeitern die jahrelang vor Ort in Kenia gesammelten Erfahrungen, ebenso fließen aber die aktuellen Reisetrends und natürlich die Wünsche der Kunden ein.

Unternehmensinformation:
Safari-Tours
Richard-Bogue-Straße 2
04425 Taucha

1 Besucher, davon 1 Aufrufe heute

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar