Home Wirtschaft Linken-Kritik an Koalitionsvertrag: Abzocke bei Strom, Gas und Sprit geht weiter

Linken-Kritik an Koalitionsvertrag: Abzocke bei Strom, Gas und Sprit geht weiter

von redaktion

(ots) –

Linken-Kritik an Koalitionsvertrag: Abzocke bei Strom, Gas und Sprit geht weiter

Bartsch beklagt mangenden Schutz vor galoppierenden Energiepreisen

Osnabrück. Angesichts der deutlich gestiegenen Inflationsrate appelliert die Linksfraktion im Bundestag an die kommende Ampel-Koalition, einen Plan zur Entlastung der Verbraucher vorzulegen. Fraktionschef Dietmar Bartsch kritisierte in der «Neuen Osnabrücker Zeitung»: «Die Abzocke bei Strom, Gas und Sprit geht weiter. Der Koalitionsvertrag schützt die Bürger nicht vor dem Inflationstreiber Nummer eins, den galoppierenden Energiepreisen. Hier haben die Koalitionäre wenig zu bieten.»

Bartsch betonte, die EEG-Umlage zur Förderung der erneuerbaren Energien solle erst 2023 beendet werden. «Das ist spät und gleicht die Explosion bei den Energiepreisen nicht aus.» Die Ampel halte außerdem am steigenden CO2-Preis fest. Der soziale Ausgleich sei aber weiter nicht ausbuchstabiert, der einmalige Heizkostenzuschuss nicht einmal beziffert. Die erste Amtshandlung des neuen Finanzministers müsse deshalb sein, noch im Dezember einen Plan gegen den «Teuer-Winter» vorzulegen.

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind zuletzt deutlich gestiegen. Im Oktober erhöhten sie sich im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent. Es war die höchste Inflationsrate seit 28 Jahren. Erneut erwiesen sich die Energiekosten als größte Preistreiber. Vor allem die Preise für Energieprodukte lagen mit plus 18,6 Prozent deutlich über der Gesamtteuerung, so das Statistische Bundesamt.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 27.11.2021 – 01:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1944226
Anzahl Zeichen: 1827

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 98 mal aufgerufen.

Ampel-Regierung will neue Kommission über Autobahnprojekte entscheiden lassen Habeck kündigt Modell «ähnlich wie bei der Atomendlager-Kommission» an Osnabrück. Die künftige Ampelkoalition in Berlin will eine Kommission mit Vertrete …
Kommunalverbände in Niedersachsen wollen Aus für Discos und Weihnachtsmärkte Kommunen fordern schärfere Corona-Vorgaben und knallharte Gastro-Kontrollen – Landkreistag: «Kein Verständnis dafür, dass Virenschleudern weiterhin geöffnet b …
Breite Unterstützung für Vorstoß zu impfenden Apothekern – nur Ärzte winken ab Verbände und auch die Bremer Gesundheitssenatorin befürworten Forderung aus Niedersachsen – Ärztekammer warnt: Mit Impfreaktionen können die Apotheker nicht all …

Alle Meldungen von Neue Osnabr

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar