Home Wirtschaft Ernst nehmen / Kommentar der Allgemeinen Zeitung Mainz zur Mainzer Covid-19-Studie

Ernst nehmen / Kommentar der Allgemeinen Zeitung Mainz zur Mainzer Covid-19-Studie

von redaktion

(ots) – Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Wissenschaft mit langem Atem ist. Und gerade die Mainzer Unimedizin ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Natürlich durch den Biontech-Impfstoff, aber auch die jetzt vorliegende «Gutenberg Covid-19 Studie» mit ihren spannenden Ergebnissen zeigt dies in bemerkenswerter Weise. Denn sie fußt auf der seit 14 Jahren laufenden «Gutenberg Gesundheitsstudie», deren weltweit fast einmaliger Datenschatz nun etwa helfen wird, Antworten darauf zu finden, warum wer unter welchen Bedingungen ein höheres Risiko besitzt, schwer an Covid-19 zu erkranken. Doch sind die Erkenntnisse aus solchen Studien nicht immer bequem – so wie jetzt die Entdeckung der gewaltigen Dunkelziffer bei den Corona-Infektionen. Denn gerade in einer Zeit, da die Zahlen sinken, ist der hohe Prozentsatz der nicht entdeckten Infektionen besorgniserregend. Dies zeigt einerseits, dass unser Testsystem Schwächen hat, andererseits ist die Dunkelziffer eine Warnung, dass das Zurückfahren der Kapazitäten die Gefahr birgt, dass wir halb blind in die nächste Welle rennen oder die nächste Variante zu spät bemerken. Vielleicht nicht aktuell – wobei Großbritannien dies gerade durchmacht -, aber ab Spätsommer auf jeden Fall. Wenn nun die Wissenschaftler fordern, nicht nur weiter, sondern vor allem systematisch zu testen, dann müssen wir das ernst nehmen: Die Politik, indem sie die Möglichkeiten, egal in welcher Form, bereitstellt, aber auch wir selbst. Wir müssen uns klar werden, dass wir gerade eine Atempause erleben – mehr nicht. Tests sind die einfachste Möglichkeit, einen neuen Katastrophenwinter zu verhindern.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Zentraler Newsdesk
Telefon: 06131/485924
desk-zentral(at)vrm.de

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 07.07.2021 – 18:51 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1917191
Anzahl Zeichen: 1879

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 1086 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
«Ernst nehmen / Kommentar der Allgemeinen Zeitung Mainz zur Mainzer Covid-19-Studie«
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Allgemeine Zeitung Mainz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Sollten Geimpfte mehr Freiheiten haben? Diese Streitfrage begleitet uns seit Beginn der Impfkampagne. Nun, da genug Impfstoff da ist, stellt sie sich immer drängender. Frappierend unterschiedlich ist der Weg, den manche Länder gehen. Das eine Extre …
Es ist der erwartete Ausgang: Norbert Himmler ist zum neuen ZDF-Intendanten gewählt worden. Dass das Rennen dann doch knapper wurde als gedacht, hat mehrere Gründe. Der eine ist Tina Hassel – die Überraschungskandidatin aus der ARD erzielte mit ei …
Wenn Karl Lauterbach wieder warnt, winken viele Menschen inzwischen ab. Weil er schon so oft bedrohliche Szenarien heraufbeschworen – oder etwas gefordert hat. Und Prognosen für die Pandemie erstellt, die für uns noch richtig unbequem werden könnt …

Alle Meldungen von Allgemeine Zeitung Mainz

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar