Home Konsum Deutsche Bahn lanciert 24/7 ServiceStore mit Valora Technologie

Deutsche Bahn lanciert 24/7 ServiceStore mit Valora Technologie

von redaktion

Die Kundinnen und Kunden finden ab heute im 24/7 ServiceStore der Deutschen Bahn (DB) am Zukunftsbahnhof in Ahrensburg ein bewährtes Convenience-Sortiment mit Food- und Tabakprodukten. Zutritt, Einkauf und Bezahlung erfolgen über die 24/7 ServiceStore App, die rund um die Uhr einen vollständig autonomen Self-Checkout-Prozess erlaubt. Sie dient den Kundinnen und Kunden gewissermassen als persönlicher Ladenschlüssel, mit dem sie flexibel, im eigenen Tempo und auch ausserhalb der normalen Geschäftszeiten einkaufen können – ganz ohne Anstehen.

Die dem 24/7 Service Store zugrundliegende Technologie mit entsprechender App wurde von Valora selber entwickelt und ist identisch mit jener der in der Schweiz erprobten avec box. Mit diesem Format lancierte Valora im April 2019 den ersten kassenlosen Convenience Store der Schweiz, der an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr geöffnet ist. Eingesetzt wird diese Self-Checkout-Lösung unter anderem auch in zwei Schweizer avec 24/7 Hybridstores, die tagsüber als herkömmlicher Laden mit Personal betrieben werden, nachts und am Sonntag aber autonom.

Convenience beim gesamten Einkaufserlebnis
«Es freut uns ausserordentlich, dass wir unserer langjährigen Partnerin DB und deren Kundinnen und Kunden mit dieser in der Schweiz bereits erprobten Lösung eine neue Form der Convenience bieten können», sagt Roger Vogt, CEO Retail der Valora Gruppe und Mitglied der Konzernleitung. «Convenience bezieht sich beim neuen 24/7 ServiceStore nicht nur auf das Sortiment, sondern auf das gesamte Einkaufserlebnis.»

Bernd Koch, Vorsitzender des Vorstands der DB Station&Service AG: «Wir machen den Zukunftsbahnhof Ahrensburg mit unserem 24/7-Shop noch attraktiver. Ab sofort können unsere Gäste hier rund um die Uhr einkaufen. Unser klares Ziel: Mit modernen Bahnhöfen und innovativen Services dazu beitragen, dass Reisende öfter das Auto stehen lassen und die umweltfreundliche Bahn als Verkehrsmittel wählen.»

ServiceStore DB ist das Convenience-Format an Standorten der Deutschen Bahn für den Alltagsbedarf von Pendlern. Valora ist seit 2012 Betreiberpartnerin mit über 100 Verkaufsstellen.

Quelle:
Valora Holding AG
valora.com


Über Valora
Tagtäglich engagieren sich rund 15‘000 Mitarbeitende im Netzwerk von Valora, um den Menschen unterwegs mit einem umfassenden Foodvenience-Angebot das kleine Glück zu bringen – nah, schnell, praktisch und frisch. Die rund 2‘700 kleinflächigen Verkaufsstellen von Valora befinden sich an Hochfrequenzlagen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Zum Unternehmen gehören unter anderem k kiosk, Brezelkönig, BackWerk, Ditsch, Press & Books, avec, Caffè Spettacolo und die beliebte Eigenmarke ok.– sowie ein stetig wachsendes Angebot an digitalen Services. Ebenso betreibt Valora eine der weltweit führenden Produktionen von Laugengebäck und profitiert im Bereich Backwaren von einer stark integrierten Wertschöpfungskette. Valora erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Aussenumsatz von CHF 2.2 Mrd. Firmensitz der Gruppe ist Muttenz in der Schweiz. Die Namenaktien der Valora Holding AG (VALN) werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG gehandelt.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar