Home International Zuwachs in der Premiumliga: Geldermann stellt Crémant Baden vor

Zuwachs in der Premiumliga: Geldermann stellt Crémant Baden vor

von redaktion

Er ist nicht nur eine Hommage an die französischen Wurzeln Geldermanns, sondern auch die perfekte Ergänzung des Portfolios aus Premiumsekten: Der neue Crémant Baden. Ab sofort ist der Neuzugang aus dem Hause Geldermann in brut und Rosé brut erhältlich, zunächst im ausgewählten Handel im Südwesten Deutschlands, in der Geldermann-Boutique in Breisach und online. Der Crémant mit geschützter Ursprungsbezeichnung vereint badische Trauben mit der französisch geprägten Kunst der Cuvée und steht so für die Verbindung aus Frankreich und Deutschland, die für Geldermann charakteristisch ist. Beste Bedingungen in Baden In kaum einem anderen deutschen Anbaugebiet vom Oberrhein über Tauberfranken bis an den Bodensee können die Reben so hervorragend gedeihen und alle notwendigen Mineralstoffe in die Weintrauben einlagern. „Hier herrschen beste natürliche Bedingungen für die Erzeugung qualitativ hochwertigster Weine, die wir für unseren Crémant ausgewählt haben“, sagt Marc Gauchey, der die hohen Ansprüche an die Herstellung dieser Cuvées aus langjähriger Erfahrung kennt. Denn im Gegensatz zu herkömmlichem Sekt dürfen für einen Crémant nur die für die Region typischen Trauben aus einem Anbaugebiet verwendet werden. „Für uns war wichtig, dass wir am kompletten Herstellungsprozess, von der Auswahl der Trauben über die Ganztraubenpressung bis hin zur Dosage, beteiligt sind. So konnten wir unsere anspruchsvolle Version einer modernen Interpretation der Kategorie Crémant umsetzen“, erklärt Marc Gauchey. Crémant Baden brut und Rosé brut Der Geldermann Crémant wird in zwei Sorten auf den Markt kommen. Wie alle Cuvées von Geldermann wird er in traditioneller Handwerkskunst hergestellt, dazu reift er zwölf Monate auf der Hefe. Der Crémant Baden brut erhält durch seine Rebsorten Weißburgunder, Spätburgunder und Chardonnay eine lebendige Frische und den Duft von weißen Blüten und heimischen Früchten. Im Crémant Baden Rosé brut vereinen sich Chardonnay, Spätburgunder, Weißburgunder und Pinot Meunier zu einer feinperligen Komposition. Im Glas erinnert die Farbe des ausdrucksstarken Rosé an die sommerliche Abendröte, zeigt beerige Aromen und einen Hauch von Holz. „Der Geldermann Crémant Baden wird neue Impulse in dieser Kategorie setzen“, sagt Marc Gauchey. „Er ist eine wunderbare Erweiterung unseres Schaumwein-Portfolios und begeistert anspruchsvolle Genießer.“ Stilvoller Auftritt Die typische elegante Geldermann-Flasche ziert ein dunkelblaues Etikett mit dem Crémant-Baden-Schriftzug in künstlerischer Typografie. Für den Brut sind Schrift und Kapsel in hellblau gehalten, beim Rosé brut passend in einem kräftigen Rosa-Ton. Akzente in Gold runden das außergewöhnliche Design ab und verleihen der Flasche einen unverwechselbaren, edlen Look, der sofort ins Auge fällt. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Geldermann Crémant Baden brut und Rosé brut beträgt 11,99 Euro. Er ist ab Mai 2021 online unter www.geldermann.de, in der Geldermann-Boutique in Breisach und im ausgewählten Einzelhandel zunächst im Südwesten Deutschlands erhältlich. Weitere Informationen unter www.geldermann.de Über Geldermann: Geldermann aus Breisach am Rhein ist seit 2003 eine Marke aus dem Premiumsegment der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, Freyburg (Unstrut). Seit 1838 steht die Geldermann Privatsektkellerei für deutsche Sektkultur mit französischem Erbe und traditioneller Flaschengärung. Die Geldermann Sorten Brut, Classique sec und Rosé sec sind im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich, seit 2018 ergänzen die Les Grands-Linie im On-Trade mit den Sorten Carte Blanche, Grand Brut und Grand Rosé das Produktportfolio. Pressekontakt: Gourmet Connection GmbH Anja Fahs Mobil: +49 175 43 83 187 Telefon: +49 69 2578128-19 Fax: + 49 69 2578128-11 a.fahs@nospam-gourmet-connection.de ***Die Bildrechte liegen bei Geldermann***

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar