Home Wirtschaft Land Berlin will sich Vorkaufsrecht für geplanten Siemens-Campus sichern

Land Berlin will sich Vorkaufsrecht für geplanten Siemens-Campus sichern

von redaktion

(ots) – Berlin strebt den Erlass einer Vorkaufsrechtsverordnung für ehemalige Produktionsflächen des Elektrokonzerns Siemens in Berlin-Siemensstadt an. Das geht aus einer noch nicht veröffentlichen Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Schriftliche Anfrage der Linke-Abgeordneten Katalin Gennburg hervor. Sie liegt der in Berlin erscheinenden Tageszeitung «nd.Der Tag» vor, die darüber in ihrer Montagsausgabe berichtet.

«Der Senat strebt den Erlass einer Vorkaufsrechtsverordnung innerhalb des Geltungsbereichs des Bebauungsplans 5-123 an, um die städtebauliche Planung zu sichern», heißt es dort wörtlich. Damit hat das Land die Möglichkeit, auch Flächen zu erwerben, die Siemens an andere Interessenten verkaufen will. «Für uns Linke ist die Verankerung von Vorkaufsrechtsgebieten für eine mögliche Kommunalisierung der Flächen, wenn Siemens diese veräußern möchte, wichtig», sagte die Stadtentwicklungspolitikerin Katalin Gennburg zu «nd». «Die Festlegung von Vorkaufsrechtsgebieten ist Teil sozialer Bodenpolitik und muss zukünftig Standard werden, auch bei anderen Berliner Projektentwicklungen», forderte sie.

Pressekontakt:

nd.DerTag / nd.DieWoche
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: nd.DerTag / nd.DieWoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 16.05.2021 – 15:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1901466
Anzahl Zeichen: 1376

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 120 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
«Land Berlin will sich Vorkaufsrecht für geplanten Siemens-Campus sichern«
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

nd.DerTag / nd.DieWoche (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Von der in Hessen traditionell besonders rechtskonservativen CDU war nichts anderes zu erwarten. Doch für die in Wiesbaden mitregierenden Grünen ist es ein Offenbarungseid: Im Petitionsausschuss des hessischen Landtags scheiterte kurz vor dem Brücken …
Deutschland ist eine Oligarchie. Wenn es noch eines letzten Beleges bedurft hätte, dann wäre dies der am Mittwoch veröffentlichte sechste Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Und auch, wenn die Corona-Pandemie die Konzentration von Megav …
Der Linken kommt nach Ansicht der Parteivorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow in einem «progressiven Bündnis» links von der Union die Aufgabe zu , die soziale Frage mit Antworten auf die Klimakrise zu verbinden. «Wer nur Ökologie und Wir …

Alle Meldungen von nd.DerTag / nd.DieWoche

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar