Home Wirtschaft Technische Bildung für Schülerinnen in den Pfingstferien: Digitales Mädchen für Technik-Camp mit KAESER Kompressoren in Coburg– Bewerbungsschluss 9. Mai

Technische Bildung für Schülerinnen in den Pfingstferien: Digitales Mädchen für Technik-Camp mit KAESER Kompressoren in Coburg– Bewerbungsschluss 9. Mai

von redaktion

(firmenpresse) – Coburg, 04. Mai 2021: Trotz der Pandemie wollen und müssen Jugendliche an ihre berufliche Zukunft denken. Berufsorientierung außerhalb der Schulzeit spielt deshalb eine große Rolle und sollte weiterhin ermöglicht werden. Eine Gelegenheit dazu bietet sich für Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren vom 25. bis 28. Mai beim kostenfreien digitalen Mädchen für Technik-Camp mit KAESER Kompressoren SE. Die Veranstaltung ist ein Projekt der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 und wird gefördert von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm.

Noch bis zum 9. Mai können sich 12- bis 14-jährige Mädchen ganz einfach online für das kostenfreie Camp bewerben: www.tezba.de/projekte/maedchen-fuer-technik-camp/jetzt-online-bewerben/. Mit Unterstützung von Auszubildenden und Ausbilder*innen lösen sie den Projektauftrag „Leite die Kugel mithilfe eines Mikroprozessors durch das Labyrinth!“ und erhalten dabei Einblicke in die Ausbildungsberufe der Technischen Produktdesignerin, Industriemechanikerin, Mechatronikerin und Elektronikerin. KAESER Kompressoren bietet in diesem Jahr bereits ihr 15. Camp zusammen mit der Bildungsinitiative an und ist somit einer der längsten Projektpartner.

Das Camp wird gefördert von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und findet dieses Mal ausschließlich digital statt. Die Teilnehmerinnen brauchen nur einen PC oder Laptop mit Kamera, ein Headset bzw. Lautsprecher- und Mikrophonfunktion (ein Smartphone oder Tablet reichen auch aus) sowie eine gute und stabile Internetverbindung. Das nötige Material für den praktischen Teil wird ihnen vorab zugeschickt.

„Im Mädchen für Technik-Camp können die Teilnehmerinnen selbständig technisch arbeiten und ein eigenes Werkstück erstellen, auch in unserem digitalen Format“, berichtet Projektleiterin Doreen Dambacher von Technik – Zukunft in Bayern 4.0 im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V.

Einladung für Journalist*innen: Sie möchten sich einen Eindruck vom digitalen Mädchen für Technik-Camp verschaffen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir koordinieren Ihre Teilnahme!

Über das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. wurde 1969 von den Bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist gemäß seiner Satzung im gesellschaftspolitischen Auftrag tätig. Die gemeinnützige Organisation ist heute eines der größten Bildungsunternehmen in Deutschland. Unter dem Dach des bbw e. V. sind 17 Bildungs-, Integrations- und Beratungsorganisationen mit rund 10.500 Mitarbeiter*innen tätig – vor allem in Bayern, aber auch bundesweit sowie international in 25 Ländern auf vier Kontinenten. Das bbw bietet sowohl frühkindliche Betreuung, Aus- und Weiterbildung für öffentliche Auftraggeber*innen und Unternehmen als auch ein Studium an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Zum Portfolio gehören zudem Dienstleistungen wie Zeitarbeit und eine Transfergesellschaft.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Technik – Zukunft in Bayern 4.0

21 Jahre Technik – Zukunft in Bayern 4.0: Seit dem Jahr 2000 verfolgt die Bildungsinitiative das Ziel, Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. In 16 Projekten – vom Kindergarten- und Schulalter bis zum Übergang in Ausbildung oder Studium – soll das Interesse der Teilnehmer*innen für technische, naturwissenschaftliche und digitale Zusammenhänge geweckt werden. Möglich machen das die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm (Hauptförderer) und ‚Wirtschaft im Dialog‘ im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. (Träger). Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fördert ebenfalls die Initiative.

PresseKontakt / Agentur:

Ramona Dietrich M.A.
Leopoldstraße 54
80802 München
Telefon: 089 – 80 91 317 60
Telefax: 089 – 80 91 317 90
E-Mail: dietrich(at)factum-pr.com

Bereitgestellt von Benutzer: JuliaWa
Datum: 04.05.2021 – 16:38 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1898524
Anzahl Zeichen: 3237

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Ramona Dietrich
Stadt:

Telefon: 089809131760

Kategorie:

Meldungsart: Kooperation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 04.05.2021

Diese Pressemitteilung wurde bisher 3 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
«Technische Bildung für Schülerinnen in den Pfingstferien: Digitales Mädchen für Technik-Camp mit KAESER Kompressoren in Coburg– Bewerbungsschluss 9. Mai«
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

.FACTUM – Ehrliche Kommunikation (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Mittlerweile begleitet uns die Corona-Pandemie seit über einem Jahr und hat die ganze Event-Branche zum Umdenken gezwungen. Messen, Konferenzen und Events mussten abgesagt und Alternativen geschaffen werden. Viele sehnen sich jedoch danach, wieder an …

Alle Meldungen von .FACTUM – Ehrliche Kommunikation

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar