Home Wirtschaft Tapetenwechsel: Zum Tagen rauf in die Berge, raus in die Natur

Tapetenwechsel: Zum Tagen rauf in die Berge, raus in die Natur

von redaktion
Pärchen mit erfrischenden Sommergetränken (c) Hannes Niederkofler (Steger-Dellai)Pärchen mit erfrischenden Sommergetränken (c) Hannes Niederkofler (Steger-Dellai)

(firmenpresse) – Meetings, die hoch hinauswollen, finden auf der Seiser Alm ihren Platz. Das Hotel Steger-Dellai**** ist das einzige Hotel auf Europas größter Hochalm, das einen Veranstaltungsraum bietet. Dort, im Angesicht der Berggipfel der Dolomiten und purer Natur, fliegen einem neue Ideen und Inspirationen förmlich zu. Seminare, Meetings, Tagungen, exklusive Besprechungen und viele Anlässe mehr profitieren von der Ruhe am Fuße der Berge. Der Tagungsraum im Hotel Steger Dellai ist teilbar und kann mit 120 m² Ausstellfläche und 75 m² Pausenzone sowie modernster Tagungstechnik aufwarten. Die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten mit Blick auf den markanten Schlern bieten für bis zu 140 Gäste ein ideales Ambiente zum Arbeiten, Denken, Diskutieren und Planen. Frische Energie tanken Tagungsteilnehmer Sommer wie Winter in der einzigartigen Landschaft der Seiser Alm. Mit Wander- oder Laufschuhen, mit Mountainbike oder Golfschläger, mit Ski oder Langlauf-Ausrüstung – dem Naturerlebnis sind keine Grenzen gesetzt. Im Hotel Steger Dellai lädt eine 2.000 m² große alpine Wellnessoase zum Entspannen ein. Am Naturbadeteich lassen Hotelgäste die Seele baumeln. Das Küchenteam des Hotels Steger Dellai verwöhnt seine Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus frischesten Zutaten und zaubert die Natur Südtirols auf die Teller. Ein besonderes Paar prägt bis heute den einmaligen Charakter des traumhaft gelegenen Hauses: Paula Wiesinger und Hans Steger – Bergpioniere, die die Seiser Alm liebten wie kaum ein anderer. Gemeinsam legten die beiden den Grundstein für das Hotel und für die Förderung des nachhaltigen Tourismus auf der Seiser Alm. Tagungen und Urlaube im Hotel Steger-Dellai sind geprägt von dem Ziel, die beeindruckende Natur der Region zu wahren, sie in ihrer ursprünglichen Form zu entdecken und zu genießen.

1.871 Zeichen

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Leseranfragen:

Hotel Steger-Dellai
I-39040 Seiser Alm, Saltriastraße 6
Tel.: +39 0471 727964
E-Mail: info(at)hotelsteger-dellai.com
www.hotelsteger-dellai.com

PresseKontakt / Agentur:

Media Kommunikationsservice GmbH
PR-Agentur für Tourismus
A-5020 Salzburg, Bergstraße 11
Tel. +43/(0)662/87 53 68-127
Fax: +43/(0)662/87 95 18-5
http://www.mk-salzburg.at
E-mail: office(at)mk-salzburg.at

Bereitgestellt von Benutzer: mkSalzburg
Datum: 21.01.2021 – 10:42 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1875234
Anzahl Zeichen: 1837

Kontakt-Informationen:

Kategorie:

Meldungsart: Unternehmensinfos
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 21.01.2021

Diese Pressemitteilung wurde bisher 25 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
Tapetenwechsel: Zum Tagen rauf in die Berge, raus in die Natur
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

mk Salzburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Urlaub im Tannheimer Tal – das ist das pure Naturerlebnis. Beim Anblick des traumhaften Bergpanoramas in dem schönen Hochtal ist jedem Wanderer klar: Da muss ich hinauf. Täler und Gipfel, klare Seen und verträumte Bergdörfer warten darauf, entdeckt z …
Die internationale Auszeichnung für Wellness der Spitzenklasse – der Leading Spa Award 2020 – geht an das Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel. Die Gäste der Leading Spa Resorts durften bereits zum zehnten Mal über ihr ganz persönliches Wellness-Hi …
Das Angerhof****s Sport- und Wellnesshotel wurde vom „Großen Restaurant & Hotel Guide“ für das beste Gesamtkonzept des Jahres in Deutschland ausgezeichnet. „Der Angerhof ist ein Haus mit einem großartigen Outdoor- und Indoor-Sportangebot und gehö …

Alle Meldungen von mk Salzburg

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar