Home International 45. Showcase Ireland 2021: Online-Messe stellt Irlands kreativste Designer und Kunsthandwerker vor

45. Showcase Ireland 2021: Online-Messe stellt Irlands kreativste Designer und Kunsthandwerker vor

von redaktion

Hier kommen Einkäufer aus dem Einzelhandel sowohl aus Deutschland als auch weltweit voll und ganz auf ihre Kosten: Die Showcase Ireland 2021 ist Irlands größte Konsumgütermesse. Vom 25. bis 29. Januar stellen die begabtesten Designer und Kunsthandwerker des Landes innovative Produkte auf einer virtuellen Plattform vor, darunter Mode, Schmuck, Accessoires, Wohn- und Lifestyle-Produkte sowie Geschenkartikel. Besucher können sich von Zuhause aus über die Besonderheiten, Qualität und Nachhaltigkeit der Waren überzeugen. Unterstützt wird das Event von dem Design & Crafts Council Ireland (DCCI), der irischen Handels- und Innovationsbehörde Enterprise Ireland und den Local Enterprise Offices. Der Einfluss von Design, Handwerkskunst und Talent, der von irischen Designern und Kunsthandwerkern ausgeht, reicht weit über die Grenzen der Insel hinaus. Irlands kreative Köpfe sind auf der ganzen Welt für ihre Liebe zum Detail, ihr Engagement für Nachhaltigkeit und ihre außergewöhnliche Produktqualität bekannt. Irische Talente präsentieren ihre Produkte Showcase Ireland ist die größte jährliche internationale Messe der irischen Einzelhandelsbranche, auf der irische Designer und Kunsthandwerker ihre hochwertigen Arbeiten mit einzigartigen zeitgenössischen und historischen Designs ausstellen. Während der diesjährigen Veranstaltung können die Einkäufer des Einzelhandels persönliche Online-Termine auf einer virtuellen Plattform mit den Ausstellern vereinbaren, um aus erster Hand zu erfahren, wie irische Traditionen in die neuesten globalen Modetrends eingeflossen sind und welche detaillierte Handwerkskunst hinter den Produkten steckt. „Bereits zum 45. Mal präsentieren irische Designer und Kunsthandwerker Konsum- und Lifestyleprodukte auf der Showcase Ireland“, erklärt Dagmar Gering, Market Advisor Consumer Retail Markets bei Enterprise Ireland. „Das Besondere in diesem Jahr sind die virtuellen Showrooms, in denen sich Einkäufer und Journalisten aus der ganzen Welt mit den Ausstellern austauschen können – stets auf der Suche nach einzigartigen Produkten und dem besten irischen Design. Die Veranstaltung bietet zudem die Gelegenheit, über Veränderungen im Einzelhandel nachzudenken, wie etwa das exponentielle Wachstum des E-Commerce und die steigenden Anforderungen an die Nachhaltigkeit, und wie sich die irischen Hersteller, die für ihre Flexibilität bekannt sind, an diese Veränderungen anpassen.“ Eddie Shanahan, Präsident von Showcase Ireland, erläuertet: „Irland verfügt über einen reichen Fundus an Talenten im Bereich Design und Handwerkskunst. Ob in der Textil-, Kosmetik-, Schmuck- oder Inneneinrichtungsbranche, irisches Know-how zeichnet sich durch Kreativität, Respekt vor der Tradition und Integrität aus.“ Irische Designer und Kunsthandwerker auf dem deutschen Markt Mode • Irelands Eye Das Familienunternehmen der O‘Sullivans aus Dublin kombiniert seit 40 Jahren die traditionelle irische Strickkunst mit modernem Design und hat es geschafft, die Marke Irelands Eye zu einer international gefragten Strickwarenmarke auszubauen. Die Strickmode zeichnet sich durch hohe Qualität aus edlen Naturgarnen aus und wird inspiriert von der felsigen, rauen Landschaft von „Ireland’s Eye“ – einer kleinen Insel vor der Küste Dublins, die dem Unternehmen ihren Namen gab. Bei der Produktion achtet Irelands Eye zudem besonders auf Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette. • Fisherman out of Ireland Fisherman out of Ireland stellt vielseitige und anspruchsvolle Strickwaren her. Abgelegen im äußersten Nordwesten von Irland, in Donegal, setzt die Firma das handwerkliche Können der dort ansässigen Stricker ein, um Garne aus der ganzen Welt zu verarbeiten. So entstehen neben den berühmten Donegal Tweed und Aran Pullovern jedes Jahr neue Qualitäten und Designs, die die unverkennbare Handschrift der Designerin Louise Eliott tragen. • Aran Woollen Mills Aran Woollen Mills, Irlands größter heimischer Strickwarenhersteller, bietet traditionelle und moderne irische Strickware. Das 1965 gegründete, familiengeführte Unternehmen präsentiert eine umfassende Kollektion von Herren-, Damen- und Kinderstrickwaren sowie verwandte Produkte wie Haushaltswaren und Accessoires. Die Designer und Stricker arbeiten fast ausschließlich mit natürlichen Materialien – inspiriert durch die Landschaft der Stadt Westport in Irland, in der Flüsse, Seen und der Berg Croagh Patrick für eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre sorgen. • John Hanly John Hanly ist eine irische Weberei von mittlerer Größe, ansässig in Tipperary, die seit 1893 im Familienbesitz ist und auf nachhaltige Produktion sowie ein gutes, langjähriges Verhältnis zu den Mitarbeitern Wert legt. Farbenfrohe Wolldecken, kleinere Wollplaids, typische Tweed-Caps und Schals in allen möglichen Mustern, Farbkombinationen und Längen – alle Produkte bestehen aus reiner Wolle. Die hochwertigen Wollgarne bezieht John Hanly aus Irland und Italien, bevor sie in der Produktion zu Klassikern verwoben werden. Die alte Wassermühle an der Produktionshalle liefert schon seit Beginn den Strom für die Herstellung der Produkte. Beauty & Wellness • Fragrances of Ireland Seit über dreißig Jahren stellt Fragrances of Ireland Parfums und Körperpflegeprodukte her, die von der Magie, Schönheit und Natur Irlands inspiriert sind. Unabhängig und leidenschaftlich, arbeitet das Unternehmen in einem umgebauten Bauernhaus in Kilmacanogue. Der Lavendel und viele andere Duftpflanzen, die für die Herstellung der Produkte verwendet werden, baut Fragrances of Ireland vor Ort selbst an. Jeden Sommer im Juli ernten die Arbeiter die Lavendelblüten, was sie mit einem Erntefest zelebrieren. • The Handmade Soap Co. In ihrem Heimatdorf im County Meath hat The Handmade Soap Co. eine stillgelegte Leinenmühle umgebaut und die ungenutzte Wasserturbine wiederinstandgesetzt, um die Maschinen, die Beleuchtung und die Heizung der Mühle mit dem nebenliegenden Fluss Boyne zu betreiben. Bei der Produktion der Körperpflegeprodukte steht das Wohl der Mitarbeiter und Nachhaltigkeit an erster Stelle. So werden beispielsweise alle Flaschen aus recyceltem Material und Verpackungen aus FSC-zertifiziertem Karton hergestellt. • Brooke & Shoals Brooke & Shoals Duftkompositionen werden liebevoll von der Gründerin Alison Banton in Irland hergestellt. Alisons Leidenschaft für Parfum wurde vom Duft der Blütenblätter geweckt, welche sie als Kind immer wieder im Rosengarten ihrer Großtante sammelte. Ihre Ideen für die Duftkompositionen sind durch ihre Zeit am „Grasse Institut für Parfum“ in der französischen Provence entstanden, wo sie gelernt hat, Duftakkorde und -mischungen zu kreieren. Brooke & Shoals steht für die Hingabe zur Qualität, ein starkes Bekenntnis zur Natur und die große Leidenschaft für Düfte. Mit viel Liebe zum Detail und unter größter Sorgfalt werden alle Produkte, wie etwa Kerzen und Diffuser, in Irland gefertigt und verpackt.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar