Home International Follow Me to be Healthy with Europe: Die #400gChallenge kündigt neue Partnerschaften mit hochkarätigen europäischen Influencern der sozialen Medien an

Follow Me to be Healthy with Europe: Die #400gChallenge kündigt neue Partnerschaften mit hochkarätigen europäischen Influencern der sozialen Medien an

von redaktion

11.12.2020 – 08:01

Follow me to be Healthy with Europe campaign

Brüssel, BelgienBrüssel, Belgien (ots/PRNewswire)

Heute hat die Follow me to be Healthy with Europe-Kampagne eine neue Partnerschaft mit 6 europäischen Social-Media-Influencern für die letzten zwölf Monate angekündigt.

Die von Freshfel Europe und Aprifel ins Leben gerufene und von der Europäischen Kommission kofinanzierte Kampagne soll junge Europäerinnen und Europäer dazu ermutigen, ihren Obst- und Gemüsekonsum auf mindestens 400 g pro Tag zu steigern, um die Ernährungsgewohnheiten der Millennials zu verbessern und letztendlich zu verändern.

Mit dem Hashtag #400gChallenge werden die Anhänger dazu ‚herausgefordert‘, mehr Obst und Gemüse in ihre tägliche Ernährung aufzunehmen. Diese Herausvorderungen werben durch monatliche Infografiken, Tipps und Videos., Die gesundheitlichen Vorteile von Obst und Gemüse werden in einem ansprechenden und leichtverständlichen Format über die sozialen Medienkanäle der Kampagne präsentiert.

Bei der Auftaktveranstaltung auf dem Eurockéennes-Festival in Belfort im Juli 2019 wurde 1 Tonne frisches Obst und Gemüse an die Festivalbesucher verteilt. Zwar hatte die Kampagne auch den Besuch von Veranstaltungen im Jahr 2020 geplant, doch war dies aufgrund der öffentlichen Gesundheitssituation nicht möglich.

Als Digital-First-Initiative war es jedoch glücklicherweise immer noch möglich, ein breites Zielpublikum auch ohne physische Anwesenheit zu erreichen. Die europaweite Kampagne hat seit ihrem Start im Juli 2019 über 40 Millionen Impressionen in den sozialen Medien erzeugt und soll im letzten Jahr des Projekts auf dieser Leistung aufbauen. „2021 ist das Internationale Jahr des Obsts und des Gemüses und damit ein wichtiges Jahr für die Kampagne. Dank unserer Online-Präsenz ist es uns möglich, ein großes Publikum in ganz Europa zu erreichen. Wir ermutigen unsere Anhänger, an der #400g-Challenge teilzunehmen, um ihren Obst- und Gemüsekonsum das ganze Jahr über zu steigern, erklärte Philippe Binard, Generaldelegierter von Freshfel Europe.

Aus diesem Grund wurde das Online-Element der Kampagne durch den Ausbau von Online-Partnerschaften verstärkt. Im Jahr 2021 werden 6 hochkarätige europäische Social-Media-Meinungsbildner an der Förderung der Kampagne beteiligt sein, darunter der Spanier Carlos Rios, die Deutsche Denise Schuster, die Italienerin Luisa Ambrosini, sowie aus Polen lifemanagerka und aus Frankreich Clemfoodie und Gaëlle Prudencio. Weitere Kooperationen werden ebenfalls 2021 angekündigt.

Diese Partnerschaften sollen zeigen, dass eine Ernährung mit hohem Obst- und Gemüseanteil nicht nur gesund ist, sondern auch sehr wohlschmeckend. Solch eine Ernährung ist außerdem leicht zu realisieren und es macht zudem auch noch Spaß, hiermit zu experimentieren. „Die Zusammenarbeit mit europäischen Influencern ist eine großartige Möglichkeit, unsere Botschaft über Grenzen hinweg zu verbreiten. Wir können hierdurch verschiedene Gemeinschaften erreichen, sogar junge Menschen, die sonst nicht unbedingt auf Gesundheit und Ernährung achten würden, erklärte Mathilde Fléchard, Aprifel’s europäische Projektleiterin. Obwohl sich verstärkte Online-Aktivitäten als erfolgreich bewiesen haben, hofft die Kampagne, wieder an physischen Veranstaltungen teilnehmen zu können, sobald dies sicher ist.

In Europa ist jeder fünfte Erwachsene fettleibig, und bis 2030 werden schätzungsweise mehr als 50 % der europäischen Bevölkerung an Fettleibigkeit leiden. Gemäß der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind „Obst und Gemüse wichtige Bestandteile einer gesunden Ernährung“[1]. Die WHO empfiehlt daher den Verzehr von mindestens 400 g Obst und Gemüse pro Tag. Dennoch bleibt der Obst- und Gemüseverzehr in den meisten EU-Mitgliedstaaten weit unter diesem Verbrauchsziel: Nur 14 % der europäischen Bevölkerung erfüllen die Vorgaben dieser Empfehlung.

Dieser geringe Obst- und Gemüsekonsum macht sich besonders in der Altersgruppe zwischen 18 und 30 Jahren bemerkbar. Aus diesem Grund konzentriert sich die gesamteuropäische Sensibilisierungskampagne auf diese spezifische Zielgruppe.

Laden Sie hier die digitale Pressemappe der Kampagne auf Deutsch herunter.

[1] https://www.who.int/dietphysicalactivity/fruit/en/

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1198670/FMTBH_with_Europe_Logo.jpg

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar