Home Konsum WIWIN-Kampagne in Rekordzeit erfolgreich abgeschlossen: Privatanleger investieren drei Millionen Euro in nachhaltiges Banking-Startup Tomorrow

WIWIN-Kampagne in Rekordzeit erfolgreich abgeschlossen: Privatanleger investieren drei Millionen Euro in nachhaltiges Banking-Startup Tomorrow

von redaktion

Drei Millionen Euro innerhalb weniger Stunden: In Rekordzeit konnte die Crowdinvesting-Kampagne über WIWIN für das Hamburger Jungunternehmen Tomorrow erfolgreich beendet werden. Die ursprünglich veranschlagte Zielsumme von zwei Millionen Euro wurde aufgrund des großen Ansturms um eine Million erhöht. Tomorrow verbindet die Vorteile mobilen Bankings mit dem Mehrwert ökologischer Projekte und nimmt damit eine Vorreiterrolle im europäischen Finanzmarkt ein. Mit den Investments der rund 2000 Privatanleger soll das weitere Wachstum des Unternehmens gestärkt werden.

Die innovative WIWIN-Kampagne für das im Jahre 2018 von Jakob Berndt, Inas Nureldin und Michael Schweikart gegründete Fintech Tomorrow war ein voller Erfolg: Trotz einer Aufstockung des Investmentvolumens auf drei Millionen Euro konnte die Zielsumme innerhalb kürzester Zeit erreicht werden. Streckenweise erreichten die Server über 100 Investmentanfragen pro Sekunde. WIWIN-Gründer Matthias Willenbacher stimmt der erfolgreiche Kampagnenverlauf zuversichtlich: „Wir hatten mit einem guten Start, aber nicht mit einem derart großen Ansturm gerechnet. Hier zeigt sich einmal mehr, wie viele Menschen bereit sind, in eine lebenswerte Zukunft zu investieren. Veränderungen der Finanzbranche, wie Tomorrow sie anstrebt und vorlebt, werden essenzieller Teil der globalen Nachhaltigkeitswende sein. Wir freuen uns, diesen Prozess aktiv mitgestalten zu können.“

Im Rahmen der Crowdinvesting-Kampagne wurde Privatpersonen aufgrund des innovativen Einsatzes der Blockchain-Technologie ermöglicht, das erste nachhaltige digitale Wertpapier in Deutschland zu erwerben. Die zahlreichen Kleinanleger konnten Genussrechte zeichnen, welche durch sogenannte Security Token die Eigenschaften eines Wertpapiers erlangten. So konnten die Tomorrow-Anleger unter vergleichbaren ökonomischen Bedingungen partizipieren wie Gesellschafter und Aktionäre und haben künftig die Chance, zusätzlich zur Basisverzinsung von 5,00 % p.a. von einer potenziellen Wertsteigerung des Banking-Anbieters zu profitieren. Investiert werden konnte bereits ab einer Mindestbeteiligung von 100 Euro; die maximale Investitionssumme lag bei 25.000 Euro.

Tomorrow finanziert mit seinen Kundeneinlagen ausschließlich nachhaltige und soziale Projekte. Kein Geld fließt hingegen in umstrittene Branchen wie die Rüstungs- oder Kohleindustrie. Das Unternehmen legt zudem großen Wert auf umfängliche Transparenz und teilt sämtliche relevanten Unternehmens-daten offen mit seinen Kunden und Interessenten. WIWIN und Tomorrow verbindet die Vision von einer Welt, in der jeder Einzelne – etwa durch bewusste Investmententscheidungen – einen Beitrag leisten kann, um die globale Nachhaltigkeitswende wirkungsvoll mitzugestalten.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

1 Besucher, davon 1 Besucher heute

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar