Home Wirtschaft Brustverkleinerung in Kaiserslautern: Wann zahlt die Kasse?

Brustverkleinerung in Kaiserslautern: Wann zahlt die Kasse?

von redaktion

Facharzt in Kaiserslautern: Wann ist eine Brustverkleinerung medizinisch indiziert?

Bei der Kostenübernahme einer Brustverkleinerung kommt es auf das richtige Antragsverfahren an.Bei der Kostenübernahme einer Brustverkleinerung kommt es auf das richtige Antragsverfahren an.

(firmenpresse) – KAISERLAUTERN. Chronische Rückenschmerzen, Haltungsschäden, Hemmungen und psychische Probleme – Frauen, die sich mit dem Thema Brustverkleinerung beschäftigen, empfinden ihre großen Brüste keinesfalls als Schönheitsideal. Vielmehr kann das voluminöse Dekolletee gesundheitliche Probleme mit sich bringen, sodass diese Frauen eine Operation zur Verkleinerung ihrer Brust in Erwägung ziehen. In seiner Facharztpraxis für ästhetisch plastische Chirurgie begegnet Dr. med. Henning Ryssel häufig Patientinnen auch aus Kaiserslautern, die gesundheitliche Probleme aufgrund ihrer großen Brust haben. Medizinisch ist dann von einer sogenannten Mammagigantomastie die Rede. „Etwa jede neunte Frau in Deutschland zeigt chronische Beschwerden aufgrund von übergroßen Brüsten. Mitunter haben Orthopäden bereits krankhafte Veränderungen durch das große Gewicht der Brüste festgestellt. Für solche Patientinnen kann eine operative Brustverkleinerung eine sinnvolle Behandlungsoption darstellen. Unter bestimmten Voraussetzungen sind zudem die Krankenkassen bereit, eine medizinisch indizierte Brustverkleinerung zu finanzieren.“

Wirbelsäulenleiden als medizinische Indikation für Brustverkleinerung in Kaiserslautern

Dr. med. Henning Ryssel behandelt in seiner Praxis für ästhetisch plastische Chirurgie auch Frauen aus dem Raum Kaiserslautern mit dem Wunsch nach einer Brustverkleinerung. Die Beschwerden entstehen, weil sich aufgrund des Gewichts der Brust der Schwerpunkt des Körpers auf die Vorderseite verlagert. „Verspannungen in Rücken, Schultern und Halswirbelsäule sind für diese Frauen häufig Alltag. Hinzukommen Hautprobleme durch einschneidende BHs oder Pilzinfektionen. Viele meiner Patientinnen, die unter zu großen Brüsten leiden, haben bereits physiotherapeutische Behandlungen hinter sich, ohne dass sich eine Besserung ihrer Symptomatik eingestellt hat. Gerade für diese Frauen ist eine Brustverkleinerung eine echte Option, ihre gesundheitlichen Einschränkungen in den Griff zu bekommen“, bilanziert Facharzt Dr. med. Henning Ryssel.

Kostenübernahme für Brustverkleinerung: Wie ist der Ablauf für Frauen aus Kaiserslautern?

Voraussetzung für die Kostenübernahme für eine Brustverkleinerung durch die Krankenkassen ist ein geregeltes Antragsverfahren. Dabei spielt das Verhältnis von Körpergewicht zu Brustgewicht eine entscheidende Rolle. Wenn die Brust in etwa so viel wiegt wie zwei Prozent des Körpergewichts, können die Kassen einer Kostenübernahme zustimmen. Zudem werden Schmerzen am Brustansatz, zum Beispiel bei schnellen Bewegungen, berücksichtigt. Dr. med. Henning Ryssel berät Patientinnen auch aus dem Einzugsbereich Kaiserslautern mit Blick auf das Antragsverfahren, bei dem durch die Krankenkasse ein Gutachter hinzugezogen wird.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dr. med. Henning Ryssel ist Chirurge und hat seinen Schwerpunkt auf die Schönheitschirurgie gelegt. Behandlungen und Eingriffe wie z. B. Brustvergrößerungen oder Brustverkleinerungen führt der Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie in seiner Praxisklinik durch.

PresseKontakt / Agentur:

Dr. med. Henning Ryssel
Dr. med. Henning Ryssel
Q7 3
68161 Mannheim
presse(at)dr-ryssel.de
+49 (0)621 12 56 94 0
https://www.plastische-chirurgie-dr-ryssel.de

Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 26.07.2020 – 00:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1832998
Anzahl Zeichen: 3161

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Dr. med. Henning Ryssel
Stadt:

Telefon: +49 (0)621 12 56 94 0

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 117 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
Brustverkleinerung in Kaiserslautern: Wann zahlt die Kasse?
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Dr. med. Henning Ryssel (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

KAISERLAUTERN. Zu große Brüste können durch einen ästhetisch plastischen Eingriff verkleinert werden. Eine Brustverkleinerung wird medizinisch als Mamma Reduktion bezeichnet. Frauen, die unter ihren zu großen Brüsten leiden oder sogar körperliche Bes …
Für viele Frauen sind volle und große Brüste der Inbegriff von Weiblichkeit und Attraktivität. Doch so unterschiedlich wie die Frauen selbst, sind auch ihre Brüste. Manchmal erscheinen sie im Verhältnis zum übrigen Körper klein oder verändern nach ei …
LUDWIGSHAFEN. Brustvergrößerungen zählen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen: Mehr als 65.000 Frauen in Deutschland lassen diesen Eingriff Jahr für Jahr durchführen. Die Operation gilt mittlerweile als sicher und weitgehend komplikationsarm. Da …

Alle Meldungen von Dr. med. Henning Ryssel

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar