Home Wirtschaft Bund stockt Stipendien für Künstler und Kulturschaffende um 43,5 Milliarden Euro auf

Bund stockt Stipendien für Künstler und Kulturschaffende um 43,5 Milliarden Euro auf

von redaktion

(ots) – Bund stockt Stipendien für Künstler und Kulturschaffende um 43,5 Milliarden Euro auf

Kulturstaatsministerin Grütters (CDU) will mit zusätzlichen Hilfen auf Situation der Soloselbstständigen in der Corona-Krise reagieren

Osnabrück. Als Reaktion auf die prekäre Situation vieler Künstler und Kulturschaffender in der Corona-Krise stockt der Bund die Stipendien vor allem für freiberufliche Künstlerinnen und Künstler in diesem und im kommenden Jahr massiv auf. Das geht aus einem Papier der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), hervor, das der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vorliegt. Anstelle von den zunächst geplanten 8,5 Millionen Euro sind für die Stipendien jetzt 52 Millionen Euro im Etat der Kulturstaatsministerin für die Jahre 2020/2021 vorgesehen. „Die Erhöhung der Stipendien für die Jahre 2020 und 2021 um 43,5 Millionen Euro ist unsere Antwort auf die schwierige Situation der Soloselbstständigen in der Corona-Krise“, sagte Grütters der NOZ. „Die Stipendien gibt es für Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten. Sie sind in der Regel großzügiger als 1000 Euro im Monat. Vor allem motivieren sie die Kreativen zur produktiven künstlerischen Tätigkeit“, so Grütters weiter.

Coronabedingt aufgestockt werden unter anderem der Fonds Darstellende Künste e.V. für freischaffende Einzelkünstler, das Stipendienprogramm Musikfonds e.V für Komponisten, Musiker und Klangkünstler, der Dachverband Tanz e.V für soloselbstständige Choreografen, Tänzer und Produzenten und die Stiftung Kunstfonds für bildende Künstler und kunstvermittelnde Einrichtungen.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/58964/4659634
OTS: Neue Osnabrücker Zeitung

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 23.07.2020 – 01:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1832510
Anzahl Zeichen: 1973

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 73 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
Bund stockt Stipendien für Künstler und Kulturschaffende um 43,5 Milliarden Euro auf
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Neue Osnabr (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Laumann: 2119 Corona-Fälle im Zusammenhang mit Ausbruch bei Tönnies NRW-Minister sieht juristischer Auseinandersetzung gelassen entgegen: „Macht mich nicht nervös“ Osnabrück. Laut NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stehen mehr als …
Niedersachsen zählt fast 600 Fälle von mutmaßlichem Corona-Soforthilfe-Betrug Staatsanwaltschaften ermitteln unter Hochdruck – Schadensumme beläuft sich auf rund 5,3 Millionen Euro Osnabrück. Wegen des Verdachts auf Missbrauch von Corona-Soforthilf …
Schwesig fordert Abschaffung von Fallpauschalensystem bei Krankenhausfinanzierung Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin kritisiert: Kinderkliniken auf dem Lande rechnen sich nicht mehr Osnabrück. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Ma …

Alle Meldungen von Neue Osnabr

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar