Home Wissenschaft & Forschung Virtuelle Ringvorlesungen im Sommersemester 2020 an der Wilhelm Löhe Hochschule

Virtuelle Ringvorlesungen im Sommersemester 2020 an der Wilhelm Löhe Hochschule

von redaktion


Teilen: 

26.06.2020 17:32

Virtuelle Ringvorlesungen im Sommersemester 2020 an der Wilhelm Löhe Hochschule

Die Ringvorlesungsreihe der WLH findet im Sommersemester 2020 virtuell statt. Die Vorträge zum Thema „Bilder von Gesundheit und Pflege: was wird kommen, was wollen wir akzeptieren?“ Werden am 7. Juli und am 28. Juli um jeweils 14 Uhr auf dem WLH YouTube Kanal veröffentlicht.

Die Erfahrungen in der Corona-Zeit haben den Blick auf die Bedeutung von Digitalisierung und Begegnung in vielen Lebensbereichen, gerade aber auch mit Blick auf Gesundheit und Pflege neu gestellt. Sollen und können technologische Entwicklungen, etwa Gentechnik, Robotik und weitere Zukunftstechnologien Gesundheit und Pflege zielorientiert aber vor allem menschendienlich weiterentwickeln? Mit derartigen Technikimpulsen verändern sich auch Wohn-, Arbeits- und Sozialräume und somit auch die Bilder von Gesundheit und Pflege im gesellschaftlichen Kontext. Welche Bedeutung und welche Rolle werden Patientinnen und Patienten einnehmen, wenn sich viel genauer als es gegenwärtig vorstellbar ist, individuelles Verhalten, gesundheitsorientiert, auswerten und interpretieren lässt? Welche Bedeutung werden veränderte Familienstrukturen auf das Bild einer Pflege haben, die u. U. mit Technologie verbunden in anderen Verhältnissen, in einer anderen „Privatheit“ leben können?

Diesen Fragen wollen die Ringvorlesungen im Sommersemester 2020 Rechnung tragen, die selbst durch die besonderen Umstände als „virtuelles“ Format nun stattfinden wird. Mit „Bildern der Pflege“ soll ein Aufschlag in eine konstruktiv-kritische Diskussion erfolgen. Eine Fortsetzung im Wintersemester soll stattfinden, im günstigsten Fall wieder mit der Möglichkeit sich vor Ort in der WLH, in neuen Räumlichkeiten, zum offenen Austausch zu treffen.

Vorträge:
„Bilder der Pflege morgen: was können und was müssen wir von politischer Verantwortung erwarten und auch einfordern?“
Hermann Imhof, ehemaliger Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung – Online ab Di, 7. Juli | 14 Uhr WLH YouTube Kanal

„Was bedeutet Arbeiten morgen – ein Blick nicht nur auf die Pflege im digitalen Wandel?“
Prof. Dr. Carolin Freier, Professorin für Soziologie und Pädagogik, Forschungsprofessorin Evangelische Hochschule Nürnberg – Online ab Di, 28. Juli | 14 Uhr WLH YouTube Kanal


Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Prof. Dr. Jürgen Zerth


Originalpublikation:

https://www.wlh-fuerth.de/fileadmin/user_upload/Die_Online_Ringvorlesung_Juli_20…


Weitere Informationen:

https://www.wlh-fuerth.de/service/aktuelles/termine-und-veranstaltungen/


Anhang

attachment icon Flyer zur Ringvorlesungsreihe im Sommersemester 2020WL

Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten
Ernährung / Gesundheit / Pflege, Philosophie / Ethik, Politik
überregional
Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
Deutsch


You may also like

Hinterlasse einen Kommentar