Home Wirtschaft Mickie Krause würde auch mit Mundschutz singen

Mickie Krause würde auch mit Mundschutz singen

von redaktion

(ots) – Der Schlagersänger Mickie Krause („Schatzi, schenk mir ein Foto“) drängt auf ein Konzept, auf dessen Grundlage Veranstaltungen trotz Corona wieder stattfinden könnten – zur Not auch mit Einschränkungen. „Ich kann auch sehr gut damit leben, wenn statt 2000 Leuten nur 700 da sind. Auch die wollen unterhalten werden. Dafür gehe ich auch gerne mit Mundschutz auf die Bühne oder stehe vor Gästen, die Mundschutz tragen. Wir brauchen jetzt einfach mal eine Ansage, wie Veranstaltungen wieder stattfinden können“, sagte Mickie Krause der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch)

Krause hat normalerweise rund 250 Auftritte pro Jahr. Aktuell verbringt er die freie Zeit mit seiner Familie – und gelegentlichen Auftritten im Autokino. „Das ist eine ganz andere Interaktion, wenn die einzige sichtbare Reaktion des Publikums die Lichthupe ist“, sagte Mickie Krause der „Rheinischen Post“: „Das macht schon Spaß, aber ich muss das jetzt nicht noch die nächsten drei Monate haben.“

Der Schlagersänger, der am Sonntag 50 Jahre alt wird, musste auch eine Party mit 200 Gästen zu seinem Geburtstag absagen. „Die Feier hat sich natürlich erledigt, stattdessen werde ich den Tag jetzt im engsten Kreis mit meiner Familie auf Norderney verbringen“, sagte Krause.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4625728
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 17.06.2020 – 00:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1823744
Anzahl Zeichen: 1643

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 44 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
Mickie Krause würde auch mit Mundschutz singen
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Rheinische Post (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Ex-Trainer Friedhelm Funkel hat für sich durchgerechnet, wie Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga an den verbleibenden drei Spieltagen gelingen kann: über den Umweg Relegation. „Natürlich hat Fortuna noch eine Chance, d …
Als Kind einer deutschen Mutter und eines ghanaischen Vaters hatte der frühere Fußballprofi David Odonkor schon bei seiner Einschulung Probleme wegen seiner Hautfarbe. Das sagte Odonkor der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Online). Damals h …
Die Stadt Düsseldorf hat bestätigt, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sie als möglichen Standort für ein Finalturnier der Europa-League im August 2020 ins Auge fasst. „Der DFB erkundet momentan die Möglichkeiten und hat Kontakt mit verschiede …

Alle Meldungen von Rheinische Post

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar