Home Wirtschaft Zustimmung für Schäuble in Corona-Debatte

Zustimmung für Schäuble in Corona-Debatte

von redaktion

(ots) – Mit einer Warnung, dem Schutz des Lebens in der Corona-Krise absoluten Vorrang vor allen anderen Gütern zu geben, hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) eine Debatte in Politik und Gesellschaft ausgelöst. Im „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagsausgabe) lobt Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen, Schäubles Beitrag als „differenziertes Bild der gegenwärtigen sehr komplexen Lage“. Overbeck sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, er halte es nicht nur für unangemessen, sondern sogar für gefährlich, unter Verweis auf den absolut übergeordneten Schutz des Lebens „jede weitere notwendige Diskussion moralisch von vornherein unmöglich zu machen“. Stattdessen brauche es den „Mut, offen zu benennen, dass es keine einfachen und unstrittigen Wege aus der Krise geben wird“, so Overbeck. Die Vorsitzende des Europäischen Ethikrats, Christiane Woopen, sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ zu Schäubles Beitrag: „Die Corona-Krise stößt uns mit Wucht auf Themen, die für unsere Gesellschaft und unser Wirtschaftssystem fundamental sind. Jetzt ist die Zeit, und erzwungenermaßen haben wir auch die Gelegenheit, neu und vertieft darüber nachzudenken, wie wir unsere Zukunft gestalten möchten.“ Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker betonte im „Kölner Stadt-Anzeiger“: „Menschenwürde bedingt Menschenleben, und daher sollten wir alles dafür tun, dieses Leben zu schützen, so gut wir es können.“

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/66749/4582444
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 27.04.2020 – 20:34 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1812136
Anzahl Zeichen: 1740

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Kategorie:

Diese Pressemitteilung wurde bisher 80 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
Zustimmung für Schäuble in Corona-Debatte
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

K (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Die Hotellerie wartet auf die Wiedereröffnung. Doch welche Voraussetzungen muss ein Hotel erfüllen, um öffnen zu können. Dem Hotelberater Franz-Josef König (http://www.koenigsweg.de) aus Koblenz war schnell klar, dass dies nur mit einem wirksamen Hyg …
Der Psychologe Stephan Grünewald, Mitglied im Corona-Expertenrat der NRW-Landesregierung, warnt im Krisenverlauf vor einer Entgleisung der Debatten. Eine wachsende Polarisierung drohe derzeit in wechselseitigen Vorwürfen zu münden, sagte der Geschäft …
Der Bau der Leverkusener Rheinbrücke wird sich um mindestens zwei Jahre bis Ende 2023 verzögern. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe) hat der Landesbetrieb Straßen NRW dem österreichischen Baukonzern Porr AG, der …

Alle Meldungen von K

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar