Home Wirtschaft Schutzplatten.com vertreibt schu-#776;tzende Acrylglasscheiben fu-#776;r jeden Bedarf

Schutzplatten.com vertreibt schu-#776;tzende Acrylglasscheiben fu-#776;r jeden Bedarf

von redaktion

(firmenpresse) – „Einmal Husten, bitte … nicht.“ Bei Kundenkontakt haben Empfangsangestellte, Verkäufer, Apotheker und viele weitere Menschen, die in dieser schweren Zeit das System am Laufen halten, immer häufiger ein mulmiges Gefühl – zu Recht. Schutz und Sicherheit für die Angestellten und die Kunden gleichermaßen bieten trennende und dennoch transparente Acrylglasscheiben in Standardgrößen oder in Sonderanfertigung. Und zahlreiche Betriebe nutzen nachwievor keine Schutzplatten.

Sinnvoll und gesellschaftsrelevant

Statt sich in Zeiten der Krise auf nur ein Geschäftsfeld zu verlassen, aktivierte Tobias Kohlndorfer, der Geschäftsführer des Online-Maßhemden-Shops MYHEMDEN.de, seinen Gründerinstinkt. „Ich habe mich als Gründer hingesetzt und überlegt, wie man die Krise bewältigen kann. Für mich war es die oberste Priorität meine Mitarbeiter weiterbezahlen zu können und keine Kurzarbeit einführen zu müssen. Auch die Einstellung von Mietzahlungen kommt für mich nicht in Frage“, so Kohlndorfer. „Meine Mitarbeiter und mich sinnvoll und gesellschaftsrelevant zu beschäftigen – das war auch eines meiner Ziele in dieser schweren Zeit, in der wir als Gesellschaft näher zusammenrücken und noch stärker zusammenhalten müssen“, erklärt er.

Schutz bei direktem Kundenkontakt

Seine Idee ist so simpel wie schützend. Er suchte sich die beste Firma im Bereich Kunststoffhandel und rief binnen kürzester Zeit den Shop SCHUTZPLATTEN.com ins Leben. Hier können sich Einzelhändler, Supermärkte, Apotheken, Postfilialen, Notare oder jedes andere Geschäft mit direktem Kundenkontakt, aus einem breiten Sortiment von Acrylglasscheiben wählen oder sich individuell für den eigenen Bedarf anfertigen lassen. Hinter unseren Acrylglasscheiben sind die Mitarbeiter hervorragend gegen Tröpfcheninfektion oder andere Ansteckungsgefahren geschützt und funktionieren als Infektionsschutz. Unser Produkt kann schnell und ohne großen Aufwand überall installiert werden, wo der Kundenkontakt und damit das Ansteckungsrisiko für die Mitarbeiter am höchsten ist.

Hilfe für Einzelhändler „Made in Germany“

„Mir war wichtig, nicht nur meinen Mitarbeiter und den Menschen mit Kundenkontakt zu helfen, sondern auch den vielen Einzelhändler, die von der Krise sehr betroffen sind. Pro Bestellung auf Schutzplatten.com spenden wir 5 Euro an lokale Einzelhändler, die durch die vorliegenden Ausgangsbeschränkungen sehr hart getroffen werden“, erklärt Tobias Kohlndorfer. Im Shop von Schutzplatten.com kann man den Infektionsschutz in verschiedenen Größen bestellen. Die Bestellung, die Abwicklung, die Fertigung sowie die Auslieferung werden komplett in Deutschland durchgeführt. Bei der Produktion wird Kohlndorfer von Oliver Babisch und Stefan Thomaschitz unterstützt, die mir ihrem Unternehmen B&T Metall- u. Kunststoffhandel auf die Produktion von Acrylglasscheiben spezialisiert sind.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:
Themen in dieser Pressemitteilung:

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
PresseKontakt / Agentur:

Kontakt für allgemeine Anfragen:
presseschutzplatten(at)gmail.com
Pressekontakt:
Sarah Zimmer
Tel. +49 160 338 58 36

Bereitgestellt von Benutzer: feinereime
Datum: 02.04.2020 – 21:16 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1806122
Anzahl Zeichen: 3037

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Sarah Zimmer
Stadt:

Telefon: 0160 338 58 36

Kategorie:

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 02.04.2020

Diese Pressemitteilung wurde bisher 122 mal aufgerufen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel:
Schutzplatten.com vertreibt schützende Acrylglasscheiben für jeden Bedarf
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Schutzplatten.com (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG – TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Alle Meldungen von Schutzplatten.com

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar